Große Dankeschön-Aktion mit Verlosung!

Ich möchte mich bei allen bedanken, die das Hexenlabor und mich in den letzten Monaten begleitet haben. Das Ganze fing nur für mich als Spielerei und Rezeptsammlung an und ist wie „verhext“ immer weiter gewachsen und größer geworden.

Da das Hexenlabor auf Facebook vor ein paar Tagen die magische Grenze von 50 Likes geknackt hat, möchte ich mich bei Euch nun recht herzlich bedanken. Ohne Euch, meinen treuen Lesern, wäre das gar nicht möglich gewesen! Und nun zur Verlosung.

Mehr lesen

Weißer Chia-Pudding mit Wassermelonen Kokos Sorbet

Wer mich kennt weiß, dass ich mit dem was ich mache sehr kritisch bin und mich selten selber lobe. Aber dieser weiße Chiapudding mit Wassermelonen Kokos Sorbet ist mir mehr als gelungen. Es war anfangs eine ganz nette Idee, die ich einfach mal ausprobieren wollte. Durch Zufall - oder vielleicht auch Eingebung, wer weiß das schon 😉 - wurden Zutaten geändert und schwupps war diese wundervolle Nachspeise geboren. Eine sommerliches Dessert, das durch den Kokossirup herrlich exotisch angehaucht ist, aber trotzdem kühl leicht und frisch schmeckt. Wie Du schon merkst könnte ich unendlich weiter schwärmen, deshalb kann ich nur die Empfehlung geben, es einfach mal auszuprobieren!

Mehr lesen

Grundrezept Rührteig

In diesem kleinen Beitrag habe ich alles Wissenswerte zum Thema Rührteig zusammen gefasst. Wie ich finde der vielseitigste Teig, der unendlich viele Möglichkeiten bietet. Hier findest Du das Grundrezept, genau passend für eine Gugelhupf Backform, den absoluten Klassiker! Außerdem kannst Du nachlesen, was Du alles für Deinen Teig verwenden und wie Du ihn variieren kannst. Ich hoffe es ist die eine oder andere neue Idee oder Anregung für Dich dabei!

Mehr lesen

Curry Hummus

Vor ein paar Tagen wurde der Wunsch nach Curry Hummus an mich heran getragen. Nach ein paar Versuchen mit unterschiedlichen Curry Sorten ist schließlich und endlich diese Endprodukt gezaubert worden. Mit guter Schärfe und von der Konsistenz genau richtig, um den Hummus entweder aufs Brot zu streichen, oder um es mit dem Fladenbrot aus der Schüssel zu nehmen. Probiert es doch einfach mal mit Eurem Lieblingscurry aus!

Mehr lesen

Mediterrane Zucchini Champignon Pfanne mit Feta

Das kennt Ihr doch bestimmt auch, Ihr habt einiges an Lebensmitteln daheim, dass mal verarbeitet werden sollte und überlegt, was sich daraus Schönes zaubern lässt?! So ging es mir vor ein paar Tagen, mit ganz wenig Aufwand ist diese wundervolle Mediterrane Zucchini Champignon Pfanne mit Feta entstanden. Die war so gut, dass ich beschlossen habe das Rezept hier zu verewigen. Beim würzen zählt mal wieder das Motto, weniger ist mehr, lieber ein paar wenige, aber dafür sehr gute Zutaten! Lasst Euch von diesem mediterranen Gericht verzaubern!

Mehr lesen

Orangeat selber machen

Verwendest Du für Deine Gerichte auch ab und an filetierte Orangen? Dann hab ich eine tolle Resteverwertung der Schalen für Dich! Mach doch einfach daraus Dein Orangeat selber! Da ich für Orangenfilets immer Bio-Orangen kaufe und es schade finde die Schalen jedes mal weg zu werfen bin ich auf die Idee gekommen aus den Schalen Orangeat zu zaubern und habe es natürlich gleich ausprobiert! Es ist eigentlich ganz einfach und findet nebenbei statt, benötigt allerdings ein paar Tage. Dann kannst Du Dein selbst gemachtes Orangeat in einem Schraubglas aufbewahren, bis es seinen Einsatz findet. Und ganz nebenbei fällt sogar noch Orangensirup an, so lecker!

Mehr lesen

Baby Kekse (vegan, glutenfrei)

Heute gibt es ein Premiere im Hexenlabor! Zum ersten mal habe ich für die ganz Kleinen gebacken, nämlich fruchtige Baby Kekse. Aus nur zwei Zutaten, nur mit Fruchtzucker gesüßt, ohne irgend welchen Schnickschnak oder Konservierungsstoffe. Einziger Nachteil, sie halten nur ein paar Tage, aber auch dafür gibt es eine ganz einfache Lösung, einzeln eingefroren können sie genauso entnommen werden. Diese weichen Kekse sind für Babys geeignet, wenn sie anfangen feste Nahrung zu sich zu nehmen, natürlich dürfen auch Kleinkinder noch mitessen!

Mehr lesen

Spargel in Schinken-Blätterteig

Wenn Gäste kommen oder ein kleines Familienfest aussteht finde ich Gerichte, die ganz einfach zubereitet sind klasse! Wenn man sie dann noch gut vorbereiten kann, wie den Spargel in Schinken-Blätterteig, dann ist das schon mal eine Garantie, dass es diese Köstlichkeit öfters geben wird. Mit frischen Kräutern oder einer guten Kräuterpaste und geräuchertem oder luftgetrockneten Schinken wird das Ganze ein besonderer Genuß!

Mehr lesen