Glutenfreies Backmalz

Das glutenfreie Backen war für mich anfangs ein Buch mit sieben Siegeln. Ich mag es gerne einfach, mit möglichst wenigen Zutaten, dafür ein trotzdem (sehr) gutes Ergebnis. Das ist beim glutenfreien Backen nicht möglich, wenn man nicht ausschließlich auf Fertigmischungen zurückgreifen möchte. Oftmals ist es leider auch so, dass sich zu einer Zöliakie noch Unverträglichkeiten oder Allergien gesellen, dann wird es noch schwieriger.

Zusätzlich wird manchmal - wie anfangs bei mir - direkt nach Diagnosestellung der hohe Maisanteil von Fertigprodukten und -Mischungen nicht gut vertragen.

Dann hilft nur eines, selber machen und mischen. Ich muss zugeben, auch ich war erst einmal heillos überfordert und musste mich langsam und schrittweise in die glutenfreie Welt einfinden. Aber ich bin sehr dankbar dafür, dass ich wegen dieser Erkrankung keine Medikamente nehme muss und es mir allein durch die richtige Ernährung so viel besser geht.

Nach und nach habe ich viel recherchiert und herausgefunden, dass es einige Geheimnisse gibt, die helfen können richtig gutes Brot zu backen. Eines davon ist Backmalz, bei mir in meiner Hexenküche natürlich glutenfrei. Es wird auch in der herkömmlichen Brotbäckerei eingesetzt, dabei unterscheidet man zwei Arten. Einmal das aktive Backmalz, das die Teigführung mit seinen Enzymen unterstützen soll, dann gibt es noch das inaktive Backmalz, das transportiert wundervolle Röstaromen in Dein glutenfreies Brot.

Wie beide hergestellt werden erfährst Du im folgenden Rezept, Du benötigst vor allem etwas Geduld, aber es lohnt sich tatsächlich!

Mehr lesen

Haselnuss Dinkelbrot mit Leinsamen

Inzwischen hat ganz eindeutig der Herbst Einzug gehalten! Beim Aufstehen ist es zapfig kalt, aber im Laufe des Tages kommt die Sonne heraus und beschert uns wundervoll sonniges Spätsommerwetter. Da macht es auch wieder Spaß in der Küche zu stehen, zu Kochen und zu Backen. Nachdem in den letzten Tagen so viele Haselnüsse herunter gefallen waren hatte ich richtig Lust auf ein Nussbrot. Bei dieser Gelegenheit habe ich gleich das Rezept für Euch aufgeschrieben, heraus gekommen ist ein zauberhaftes Haselnuss Dinkelbrot mit Leinsamen und und geschälten Hanfsamen! Es ist wie die meisten Brote aus dem Hexenlabor ganz schnell und einfach gebacken, probiert den herbstlichen Brotgenuss doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

Bärlauch Baguettes

Der neueste Trend im Hexenhaus: Brot in passender Farbe zum Hexenlabor Blog backen! Das klappt mit würzigem, herrlich grünen Bärlauch Baguettes einfach wunderbar!

Da ich noch etwas frischen Bärlauch übrig hatte, beschloss ich Baguettes daraus zu backen! Wie Ihr sehen könnt hat es einfach wunderbar funktioniert und heraus gekommen ist ein nicht nur sehr schmackhaftes, sondern auch optisch höchst ansprechendes Stangenbrot, dass zu viele pikanten Belägen einfach perfekt passt!

Mehr lesen

Glutenfreies Bärlauchbrot (vegan)

Werbung

In den letzten beiden Wochen hat sich nicht nur der Winter verabschiedet, sondern der Frühsommer hat gleich Einzug gehalten. Man hat das Gefühl der Frühling wäre fast komplett ausgefallen und wir sind in einem Schritt vom Scheibenkratzen am Morgen beim Eisessen in der Sonne gelandet. Ein bißchen wie eine Zeitmaschine, etwas strange aber natürlich auch schön. Dementsprechend haben auch die Pflanzen in meinem Kräuterbeet reagiert und sind in dieser kurzen Zeit wahnsinnig gewachsen. So konnte ich diese Woche schon das erste mal Bärlauch ernten, diese erste Ernte habe ich gleich für ein Glutenfreies Bärlauchbrot (vegan) verwendet. So köstlich, das erste Bärlauchbrot in diesem Jahr! Damit Ihr es ganz einfach nachzaubern könnt kommt hier das ausführliche Rezept dafür.

Mehr lesen

Glutenfreies Bananenbrot (vegan)

Werbung

Selten habe ich für die Entwicklung eines Rezeptes so viele völlig unterschiedliche Rezepte gelesen. Heraus kommen sollte ein Glutenfreies Bananenbrot (vegan), welches möglichst einfach zuzubereiten ist und ohne zu exotische Zutaten auskommt. Ich habe viel gelesen und einiges ausprobiert, mit dem letzten Ergebnis war ich sehr zufrieden. Das Bananenbrot ist durch die vielen Bananen süß, aber dadurch, dass "nur" noch etwas Agavendicksaft zugegeben wird, nicht zu süß. Außerdem bleibt es durch den hohen Fruchtmusanteil lange weich, ich bin wirklich angetan! Lange Rede, kurzer Sinn, hier kommt also endlich das Rezept für Hexes erstes glutenfreies Bananenbrot!

Mehr lesen

Mediterranes Kräuterbrot mit getrockneten Oliven und Tomaten (glutenfrei, vegan)

Werbung

Was ist das wohl schönste Kompliment bei der Verkostung eines neuen Experimentes? Das Brot ist wirklich glutenfrei? Das schmeckt man überhaupt nicht! Darüber habe ich mich heute sehr gefreut, vor allem weil der erste Versuch nicht ganz so gelungen war, wie ich es mir gewünscht hatte. Aber immerhin hat es mir die Möglichkeit gegeben noch an der einen oder anderen Schraube zu drehen und so das Optimum aus dem Rezept heraus zu holen. Also kommt hier ein neues pikantes Brotrezept, Mediterranes Kräuterbrot mit getrockneten Oliven und Tomaten (glutenfrei, vegan), für Euch! Es schmeckt nicht nur zum Abendbrot, auch als Beilage zu Gegrilltem ist es einfach köstlich!

Mehr lesen

Zucchini Hanf Brötchen (vegan, gluten- und hefefrei)

Werbung

Endlich macht glutenfreies Backen auch im Hexenhäuschen Spaß! Bisher gab es nur vereinzelte Rezepte für glutenfreies Gebäck, weil es eben doch nicht so einfach is,t ein glutenfreies veganes Rezept zu entwickeln, dass auch meinen Ansprüchen genügt. Da bin ich dann hart, was nicht schmeckt oder mich von der Konsistenz nicht überzeugt, kommt nicht auf den Blog. Ein gelungenes Rezept ist das für diese köstlichen Zucchini Hanf Brötchen (vegan, gluten- und hefefrei). Dank den Flohsamenschalen sind sie herrlich saftig, selbst noch ein, zwei Tage später! Hier habe ich Lupinenjoghurt mit Zucchini und Hanf kombiniert, wie ich finde sehr erfolgreich! Probier es doch einfach einmal selber aus!

Mehr lesen

Schnelle Avocado Chili Baguettes (gluten- und hefefrei)

Werbung

Heute gibt es was schnelles Scharfes! Irgendwann wird hoffentlich auch dieser eisig kalte Winter vorrüber gehen und spätestens wenn es etwas wärmer wird beginnt die Grillsaison. Dann passen diese schnellen Avocado Chili Baguettes (gluten- und hefefrei) einfach wie die Faust aufs Auge! Diese wunderbaren Baguettes haben durch grüne und rote Jalapeños eine leichte Schärfe, durch das Lupinenjoghurt und Avocado sind sie herrlich saftig! Für die Käseliebhaber gibt es zwei davon mit veganem Schmelzgenuss, einfach köstlich! Ich habe die Baguettes abends gebacken und wollte die Hälfte davon eigentlich einfrieren - keine Chance - am nächsten Tag war wie verhext bis auf das letzte Krümelchen alles einfach verschwunden!

Mehr lesen

Glutenfreies Hanfbrot

Werbung

Es gibt wenig Dinge, die einem wirklich fehlen und die man gerne zurück hätte. Eines davon war bei mir dunkles Holzofenbrot, ich finde das passt zu allem einfach hervorragend! Also habe ich mich daran gemacht es so gut wie möglich aus glutenfreien Zutaten "nachzubauen". Heraus gekommen ist dieses wundervolle glutenfreie Hanfbrot, das wie immer natürlich auch vegan ist! Ich habe es ausführlich mit pikanten und süße Brotaufstrichen getestet und für sehr gut befunden! Deshalb gibt es das Rezept ab heute hier auf dem Hexenlabor Blog in schriftlicher Form mit vielen Fotos zur Zubereitung. Lasst Euch verführen und zaubert doch einfach selber einmal so ein wunderbares glutenfreies Brot, es lohnt sich!

Mehr lesen

Glutenfreies Kürbisbrot mit Röstzwiebeln

Werbung

Ihr seid schon länger hier im Hexenlabor unterwegs? Dann wisst Ihr, dass ich kräftige Farben sehr mag und diese Vorliebe auch gerne in meine Rezepte einfließen lasse. Ein großes Thema war und ist in den letzten Wochen ist das glutenfreie Backen. Bei diesem Rezept habe ich Beides miteinander verbunden. Hier kommt also ein Rezept für ein glutenfreies Kürbisbrot mit Röstzwiebeln! Um die Farbe noch zu verstärken habe ich zusätzlich etwas Kurkuma (auch genannt Gelbwurz) zugegeben. Dieses wundervolle glutenfreie Brot sieht also nicht nur gut aus, sondern schmeckt durch die Zugabe von glutenfreien Röstzwiebeln auch noch herrlich pikant! Probier es doch einfach einmal aus!

Mehr lesen