Erdbeersirup mit Tonkabohne

Werbung

Sommerzeit ist Sirupzeit!

Es brodelt und köchelt schon wieder kräftig in meiner Hexenküche, vor allem jetzt gibt es noch die köstlichen Beerenfrüchte, daraus kann man wundervoll fruchtige Limonaden zaubern. Als Grundlage dafür dient Sirup, der mit Zucker und manchmal auch Gewürzen gekocht und haltbar abgefüllt wird.

Hier komme ein Rezept für einen fruchtig süße Erdbeersirup mit Tonkabohne. Die Tonkabohne verleiht dem Sirup und somit auch der fruchtig frischen Limonade ein außergewöhnliches Aroma, sie schmeckt nicht nur nach Vanille, sondern auch nach Waldmeister. Was auch immer es genau ist, meine Hexennase und natürlich auch mein Gaumen lieben den Geschmack der Tonkabohne und diese lässt sich ganz vorzüglich mit allen Beerenfrüchten kombinieren.

Probier es doch einfach auch einmal aus!

Mehr lesen

Maiwipferlhonig

Heute habe ich ein Rezept für Euch, das aus der Kategorie "Was Oma noch wusste", stammen könnte. Hier kommt eine Anleitung, wie man Maiwipferlhonig ganz einfach selber machen kann!

Zum besseren Verständnis könnte man diesen süßen Brotaufstich auch Fichtenspitzenhonig nennen. Das sagt auch schon recht genau was Ihr dafür benötigt, nämlich die hellen jungen Triebe einer Fichte, alternativ auch Tanne, die Ihr im Mai und auch noch Anfang Juni ernten könnt. Worauf Ihr dabei aber achten solltet schreibe ich weiter unten bei den Tipps, jetzt erst mal viel Spaß mit dem Rezept.

Mehr lesen

Veganes Bärlauchpesto mit Walnüssen und getrockneten Tomaten

Werbung

Bärlauchzeit, eine der kulinarisch leckersten Zeiten für die Hexe! Damit fängt für mich der Frühling so richtig an und während im Hexenhaus Bärlauch verarbeitet wird duftet es einfach wundervoll nach dem grünen Kraut. Eine der einfachsten Möglichkeiten den Geschmack von Bärlauch haltbar zu machen ist die Zubereitung von Pesto. Das geht schnell und einfach und das Pesto kann -solange es mit Olivenöl bedeckt ist- fast unendlich im Kühlschrank gelagert werden. Diese Rezept verwendet heimische Walnüsse statt Pinienkerne und getrocknete Tomaten, die dem Pesto einen vollen Geschmack verleihen.

Mehr lesen

Joghurt Brot (glutenfrei, vegan)

Werbung

An diesem Rezept hab ich lange getüftelt, bis ich endlich zufrieden war. Das zauberhafte Joghurt Brot ist nicht nur glutenfrei, sondern auch noch vegan! Da es mit Frischhefe gebacken wird braucht es etwas Zeit um aufzugehen, aber die solltest Du Dir einfach nehmen. Falls Dir also nach einem hellen, weichen glutenfreiem Brot ist probier es doch einfach einmal aus, es ist gar nicht so schwer zu backen! 

Mehr lesen

Glutenfreier Fantakuchen mit Pfirsichen

Werbung

Die ganz Familie kommt zusammen und Du möchtest einen schnellen, einfachen Kuchen backen? Dann hab ich hier einen wundervollen Vorschlag aus der Hexenküche für Dich - Glutenfreier Fantakuchen mit Pfirsichen! Der Boden ist schnell gebacken, herrlich locker und fruchtig im Geschmack. Belegt wird er mit Tortenpfirsichen und schließlich getoppt mit einer Sahnecreme, die durch Saure Sahne herrlich frisch schmeckt! Da er am besten über Nacht durchziehen sollte kannst Du ihn locker am Tag vorher zubereiten und hast so noch mehr Zeit für Deine Gäste! Probier ihn doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

Glutenfreie Waffeln

Werbung

Passend zum Einzug des Herbstes habe ich hier ein zauberhaftes Rezept für Glutenfreie Waffeln für Euch. In diesem Fall ist der Teig zwar mit Pflanzenöl und Mandelmilch, aber auch mit Eiern zubereitet. Die Herstellung des Teiges ist wirklich einfach, sie gelingt auch Anfängern ohne große Anstrengung. Damit Ihr Euch die Benutzung des Messbechers spart habe ich die flüssigen Zutaten abgewogen, das macht es noch einfacher! Seltsamerweise sind die Waffeln, die ich vor den Katzen im Backofen in Sicherheit gebraucht hatte, über Nacht auf unerklärliche Weise verschwunden.

Ob jetzt schon die Weihnachtswichtel in meinem Hexenhäuschen unterwegs sind 😉 ? 

Mehr lesen

Süsse Haferflockenpizza (vegan, glutenfrei)

Werbung

Im Moment lasse ich mir alles mögliche einfallen um ein unmotiviertes Kind dazu zu bringen morgens vor der Schule zu frühstücken. So entstanden in den letzten Tagen Rezepte für unterschiedliche Knuspermüslis, Brote in allen möglichen Variationen und auch eines für eine Süsse Haferflockenpizza (vegan, glutenfrei), die ganz nach Wunsch frisch belegt werden kann. Falls sie also bei Dir zuhause Anklang findet ist der Grundstein für ein süsses Frühstück erst einmal gelegt. Es ist schon praktisch, wenn man für ein paar Tage vorsorgen kann 😉 ! 

Mehr lesen

Beeren Knusper Müsli (vegan, glutenfrei)

Werbung

Das Angebot für Knuspermüsli in den Geschäften ist inzwischen riesig. Und das gilt nicht nur für Reformhäuser oder Bioläden, auch die Discounter sind auf den Zug um das Gesunde Frühstück aufgesprungen. Wenn man sich allerdings die Zutatenliste genauer ansieht wird man oft enttäuscht, viel Fett, viel Zucker, wenig Frucht oder nicht die gewünschten Cerealien. Zum Glück kann man auch Knuspermüsli ganz einfach und nach eigenen Wünschen selber machen. Wie das geht kannst Du in diesem Rezept nachlesen, viel Spaß beim Zaubern und Knuspern! 

Mehr lesen

Lieblingstee Sirup

Werbung

Du möchtest ganz unkompliziert den Geschmack Deines Lieblingstees als Limonade genießen und die Essenz dafür überall hin mitnehmen können? Dann habe ich hier einen Vorschlag für Dich, braue Dir Deinen eigenen Lieblingstee Sirup! Das geht wirklich schnell und einfach und gibt Dir die Möglichkeit den Sirup mit an den Badesee, zum Wandern oder mit in den Urlaub zu nehmen. Sobald Dir danach ist musst Du ihn nur noch mit Mineralwasser aufgießen und ein paar Eiswürfel hinein geben. Fertig ist eine sommerliche Erfrischung ganz nach Deinem Geschmack! 

Mehr lesen

Glutenfreie Spargelcremesuppe mit Räucherlachs

Werbung

Leider rückt Johanni - und somit das Ende der Spargelsaison - immer näher. Spargel ist im Hexenhaus bei allen beliebt, ganz egal ob die weiße oder grüne Variante. Dabei geht der Spargelsalat genauso schnell weg, wie die Spargelsuppe! Heute habe ich ein Rezept für eine zauberhafte Glutenfreie Spargelcremesuppe mit Räucherlachs für Euch. Falls Ihr diese wundervolle Cremesuppe lieber vegan genießen möchtet, lasst einfach den Räucherlach weg - voilà, fertig ist der vegane Genuss! Dieses einfache Rezept kannst auch Du ganz leicht nachkochen und brauchst somit nicht nicht auf Fertigprodukte zurück greifen!

Wie immer habe ich die Zubereitung für Euch in ganz vielen Fotos festgehalten, viel Spaß beim Kochen! 

Mehr lesen