Veganes Bärlauchpesto mit Walnüssen und getrockneten Tomaten

Werbung

Bärlauchzeit, eine der kulinarisch leckersten Zeiten für die Hexe! Damit fängt für mich der Frühling so richtig an und während im Hexenhaus Bärlauch verarbeitet wird duftet es einfach wundervoll nach dem grünen Kraut. Eine der einfachsten Möglichkeiten den Geschmack von Bärlauch haltbar zu machen ist die Zubereitung von Pesto. Das geht schnell und einfach und das Pesto kann -solange es mit Olivenöl bedeckt ist- fast unendlich im Kühlschrank gelagert werden. Diese Rezept verwendet heimische Walnüsse statt Pinienkerne und getrocknete Tomaten, die dem Pesto einen vollen Geschmack verleihen.

Mehr lesen

Glutenfreie helle Brötchen (vegan)

Werbung

Endlich hat die Hexe wieder etwas Zeit um in der Küche zu stehen und zu backen oder zu kochen!

Das erste Rezept ist ein Grundrezept für helle glutenfreie Brötchen und bisher hat es mit allen hellen Mehlmischungen, die im Handel erhältlich sind funktioniert. Glutenfreier Hefeteig ist etwas empfindlich und verhält sich gerne anders, als herkömmlicher Hefeteig. Daher solltet Ihr Euch möglichst genau an das Rezept halten und vor allem darauf achten, dass er genug Zeit zum Gehen hat.

Dann steht dem Genuss der knusprigen hellen Brötchen nichts mehr im Wege!

Mehr lesen

Grundrezept Cashew Frischkäse

Werbung

Cremige Salatsoße, frische Creme auf Flammkuchen, ein erfrischender Kräuter Dip für rohe Gemüsesticks oder gebratene Kartoffeln. Das alles kann man aus dem Ergebnis eines Grundrezept Cashew Frischkäse zaubern! Das Beste daran, diese rein pflanzliche Alternative ist vegan und damit natürlich auch laktosefrei, außerdem gluten- und sojafrei! Für mich mit meinen vielen Unverträglichkeiten einfach wunderbar. Gezaubert ist der Cashew Frischkäse ganz einfach, es braucht lediglich etwas Zeit zum Einweichen! Probier es doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

Joghurt Brot (glutenfrei, vegan)

Werbung

An diesem Rezept hab ich lange getüftelt, bis ich endlich zufrieden war. Das zauberhafte Joghurt Brot ist nicht nur glutenfrei, sondern auch noch vegan! Da es mit Frischhefe gebacken wird braucht es etwas Zeit um aufzugehen, aber die solltest Du Dir einfach nehmen. Falls Dir also nach einem hellen, weichen glutenfreiem Brot ist probier es doch einfach einmal aus, es ist gar nicht so schwer zu backen! 

Mehr lesen

Glutenfreies Spritzgebäck (vegan)

Werbung

Wie jedes Jahr kommt Weihnachten viel zu schnell und die Zeit für Vorbereitungen wird knapp. Deshalb gibt es hier ein Rezept für Glutenfreies Spritzgebäck (vegan)! Der Teig ist schnell gerührt und braucht nur eine kurze Ruhezeit, bevor die süßen Teilchen gebacken werden. Anschließend bekommen sie noch ein Bad in herber Zartbitterschokolade, fertig sind die zauberhaften Plätzchen!

Probier es doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

Lebkuchen Süßkartoffel Muffins (glutenfrei, vegan)

Werbung

Nach einer ausführlichen Testreihe kommt hier ein zauberhaftes, weihnachtlich angehauchtes neues Rezept aus der Hexenküche für Euch! Lebkuchen Süßkartoffel Muffins (glutenfrei, vegan), sie sind herrlich saftig und süß und schmecken wunderbar nach Weihnachten durch eine große Portion Lebkuchengewürz! Die wundervollen kleinen Kuchen werden ganz einfach und schnell gezaubert und schmecken nicht nur nachmittags mit einer heißen Tasse Tee serviert einfach köstlich! Probier es doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

Heidelbeer Kokos Makronen

Werbung

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt liebe ich kräftige Farben! Wenn ich diese noch mit reinen Naturprodukten in meine Leckereien bekomme freue ich mich natürlich sehr. Da ich noch Fuchtpulver zu Hause und Lust auf Kokosmakronen hatte bin ich auf die Idee gekommen beides zu kombinieren. Heraus gekommen sind die zauberhaften Heidelbeer Kokos Makronen! Farblich passen sie sogar zu Halloween, geschmacklich perfekt in den Herbst. Sie schmecken herrlich nach Kokos, fruchtig nach Heidelbeere und süß, wie Leckereien nun mal schmecken sollen 😉 . Durch die Verwendung von Aquafaba sind sie vegan und zusätzlich glutenfrei.

Falls Du Lust hast sie auszuprobieren kommt hier das Rezept für Dich! 

Mehr lesen

Veganer Pumpkin Pie

Werbung

Wenn ich an Kürbisse denke, dann kommt mir als erstes eine pikante Zubereitung in den Hexensinn. Egal ob als Suppe, im Backofen oder verarbeitet in Brot. Kürbis geht allerdings auch sehr gut süß, wie bei diesem Rezept: Veganer Pumpkin Pie! Noch dazu ist das Rezept wirklich zauberhaft einfach, nur etwas Zeit müsst Ihr mitbringen. Dann allerdings steht dem herbstlichen und farbenprächtigen Genuss nichts mehr im Wege! Damit auch wirklich alle mit schlemmen können habe ich bei den Tipps auch die Zutaten für einen glutenfreien und klassischen Mürbeteig für Euch aufgeschrieben!

Probiert es doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

„Hirn“ Kekse für Halloween

Werbung

Halloween - ich liebe es! Es ist die einzige Zeit im Jahr neben Fasching, in der ich mich nicht verkleiden muss 😉 . Ganz schlimm ist es mit Halloween Dekoration, die könnte von mir aus das ganze Jahr stehen bleiben, egal ob Weihnachten oder Frühling, einfach herrlich! Da fühle ich mich so richtig wohl in meiner Hexenhaut.

Extra für Halloween habe ich hier herrlich gruselige "Hirn" Kekse für Euch! Das beste daran, die sind ganz einfach zu machen und schmecken auch noch einfach zauberhaft. Auf dem Halloween Buffet sind sie ein echter Eyecatcher und ganz schnell weggeknuspert. Hier kommt das ganz einfache Rezept für Dich! 

Mehr lesen

Ofenkürbis mit Rosmarin

Werbung

Rund, kräftig orange leuchtend und in allen möglichen Größen! So sieht man die Kürbisse im Moment aufgereiht in den Geschäften, aber auch am Straßenrand liegen. Geduldig warten sie darauf adoptiert und mit nach Hause genommen zu werden. Hier wartet meist allerdings ein großes Messer auf sie! Entweder um ihnen eine scheußliche Fratze zu verpassen, oder um sie aufzuschneiden und das Fruchtfleisch zu köstlichen Gerichten zu verarbeiten!

Die Hexe liebt Kürbis, zum einen natürlich wegen des Geschmacks, zum anderen aber auch wegen der leuchtenden Farbe, die das Fruchtfleisch hat. Ofenkürbis gehört zu den Klassikern im Herbst, der auch noch ganz schnell und einfach zubereitet ist. Damit Du das zukünftig sogar in verschiedenen Varianten kannst kommt hier ein ausführlicher Beitrag zum Thema.

Viel Spaß damit! 

Mehr lesen