Rhabarber Passionsfrucht Sirup

Werbung

Die erste Hitzewelle ist in diesem Jahr schon überstanden, die nächste wird wohl nicht lange auf sich warten lassen. Für mich als Schattenwesen ist das die anstrengendste Zeit im ganzen Jahr. Ich hoffe jedes Jahr aufs Neue, dass der heiße Teil des Sommers so schnell als nur möglich an mir vorbei zieht. Alternativ verbringen ich soviel Zeit als nur möglich im Keller, da ist es nicht nur schön dunkel, sondern vor allem kühl. Nichts desto trotz muss auch eine Hexe darauf achten ihren Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. An einem lauen Sommerabend trinkt die Hexe auch gerne einmal eine Limonade, eine die ihr besonders gut schmeckt ist die Rhabarber Passionsfrucht Limonade aus selbst gekochtem Sirup, der noch mit etwas Tonkabohne verfeinert wurde! Wenn Du diese zauberhafte Limonade auch probieren möchtest koche Dir diesen erfrischenden Rhabarber Passionsfrucht Sirup auf Vorrat und sei gegen die Hitze gewappnet!

Mehr lesen

Bunte Bärlauchbutter mit glasierten Zwiebeln

Werbung

In diesem Fall hatte ich einmal wieder etwas in meiner Hexenküche experimentiert und auf Anhieb voll ins Schwarze getroffen. Bunte Bärlauchbutter mit glasieren Zwiebeln, ich tue mich bekanntlich schwer mich selber zu loben, aber diese Butter ist nicht nur optisch ein Knaller, sie ist zum Niederknien. Die Kombination aus feiner frischer Schärfe und süßen Zwiebeln, gut abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer und optisch aufgewertet mit Löwenzahnblüten, hach! Wenn Du dann die fertige Butter noch scheibchenweise einfrierst hast Du lange etwas davon, ich kann nur raten es einfach auszuprobieren!

Mehr lesen

Nudelteig mit frischem Bärlauch (vegan, glutenfrei)

Werbung

Es gibt Dinge, vor denen selbst die Hexe einen Heidenrespekt hat. Dazu gehörte eindeutig bis vor kurzem glutenfreier veganer Nudelteig. Umso erstaunter war ich, als die ersten Experimente auf Anhieb so gut funktionierten. Ich kann Euch also mit Stolz ein wundervolles Rezept für Nudelteig mit frischem Bärlauch (vegan, glutenfrei) präsentieren. Der Bärlauch sorgt nicht nur für frische Farbe, sondern auch für ein herzhaftes Aroma mit leichter Knoblauchnote. Falls Du also noch frischen Bärlauch bekommst probiere das Rezept gerne aus!

Mehr lesen

Ziegenfrischkäse mit Bärlauch

Das erste Highlight im Frühling ist für die Hexe eindeutig die Bärlauch Ernte. Hier oben im Norden dauert es etwas länger, bis das frische Grün endlich aus der Erde spitzt. Dafür kann man ihn aber auch ein paar Tag länger ernten! Inzwischen blüht er trotz des feucht kalten norddeutschen Wetters und so können auch Knospen und Blüten geerntet und verarbeitet werden. Wer sich allerdings nicht so gut auskennt, sollte auf den Händler seines Vertrauens bauen, und dort die frischen grünen Blätter erwerben!

Eine Möglichkeit die würzigen scharfen Blätter weiter zu verarbeiten ist dieser wundervolle Ziegenfrischkäse mit Bärlauch. Hier findet er vielseitig Verwendung, als Brotaufstrich, als Nudelfüllung, schlicht zu Kartoffeln oder für die Zubereitung von Saucen! Einmal gezaubert kann er variabel eingesetzt werden und verfeinert auch Deine Frühlingsküche!

Mehr lesen

Gebackene Sesam Möhren vom Blech

Werbung

Als ich beim letzten Einkauf die Möhren in verschiedenen Farben gesehen habe war mir klar, dass ich mir damit ein Rezept einfallen lassen musste. Herausgekommen sind die Gebackenen Sesam Möhren vom Blech, die sind nicht nur schnell vorbereitet, sondern Garen auch von ganz allein im Backofen. Danach werden die zauberhaften Möhrchen mit geröstetem Sesam und gehackter Petersilie getoppt - einfach köstlich!

Sie eignen sich als Beilage genauso, wie mit einem Dip als vegetarisches oder veganes Hauptgericht, probiere es doch einfach einmal aus!

Mehr lesen

Veganes Bärlauchpesto mit Walnüssen und getrockneten Tomaten

Werbung

Bärlauchzeit, eine der kulinarisch leckersten Zeiten für die Hexe! Damit fängt für mich der Frühling so richtig an und während im Hexenhaus Bärlauch verarbeitet wird duftet es einfach wundervoll nach dem grünen Kraut. Eine der einfachsten Möglichkeiten den Geschmack von Bärlauch haltbar zu machen ist die Zubereitung von Pesto. Das geht schnell und einfach und das Pesto kann -solange es mit Olivenöl bedeckt ist- fast unendlich im Kühlschrank gelagert werden. Diese Rezept verwendet heimische Walnüsse statt Pinienkerne und getrocknete Tomaten, die dem Pesto einen vollen Geschmack verleihen.

Mehr lesen

Glutenfreie helle Brötchen (vegan)

Werbung

Endlich hat die Hexe wieder etwas Zeit um in der Küche zu stehen und zu backen oder zu kochen!

Das erste Rezept ist ein Grundrezept für helle glutenfreie Brötchen und bisher hat es mit allen hellen Mehlmischungen, die im Handel erhältlich sind funktioniert. Glutenfreier Hefeteig ist etwas empfindlich und verhält sich gerne anders, als herkömmlicher Hefeteig. Daher solltet Ihr Euch möglichst genau an das Rezept halten und vor allem darauf achten, dass er genug Zeit zum Gehen hat.

Dann steht dem Genuss der knusprigen hellen Brötchen nichts mehr im Wege!

Mehr lesen

Grundrezept Cashew Frischkäse

Werbung

Cremige Salatsoße, frische Creme auf Flammkuchen, ein erfrischender Kräuter Dip für rohe Gemüsesticks oder gebratene Kartoffeln. Das alles kann man aus dem Ergebnis eines Grundrezept Cashew Frischkäse zaubern! Das Beste daran, diese rein pflanzliche Alternative ist vegan und damit natürlich auch laktosefrei, außerdem gluten- und sojafrei! Für mich mit meinen vielen Unverträglichkeiten einfach wunderbar. Gezaubert ist der Cashew Frischkäse ganz einfach, es braucht lediglich etwas Zeit zum Einweichen! Probier es doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen

Joghurt Brot (glutenfrei, vegan)

Werbung

An diesem Rezept hab ich lange getüftelt, bis ich endlich zufrieden war. Das zauberhafte Joghurt Brot ist nicht nur glutenfrei, sondern auch noch vegan! Da es mit Frischhefe gebacken wird braucht es etwas Zeit um aufzugehen, aber die solltest Du Dir einfach nehmen. Falls Dir also nach einem hellen, weichen glutenfreiem Brot ist probier es doch einfach einmal aus, es ist gar nicht so schwer zu backen! 

Mehr lesen

Glutenfreies Spritzgebäck (vegan)

Werbung

Wie jedes Jahr kommt Weihnachten viel zu schnell und die Zeit für Vorbereitungen wird knapp. Deshalb gibt es hier ein Rezept für Glutenfreies Spritzgebäck (vegan)! Der Teig ist schnell gerührt und braucht nur eine kurze Ruhezeit, bevor die süßen Teilchen gebacken werden. Anschließend bekommen sie noch ein Bad in herber Zartbitterschokolade, fertig sind die zauberhaften Plätzchen!

Probier es doch einfach einmal aus! 

Mehr lesen