Grüner Spargel mit Räucherlachs, Pellkartoffeln und Bärlauchcreme

Wo das Auge hinblickt Spargel, was man damit so alles Schmackhaftes zaubern kann? Trotz der Zeit, die man zum Spargelschälen braucht, kommt hier ein Gericht, das schnell gezaubert ist: Grüner Spargel mit Räucherlachs, Pellkartoffeln und Bärlauchcreme! Es ist wie verhext, so schnell ist das verputzt 😉 ! 

Kraeuter
Glutenfrei
Laktosefrei
Sojafrei
Eifrei

Zutaten:

Für den Spargel:

1000 g grüner Spargel
Meersalz
Zucker
Zitronensaft
Butter oder Margarine

Für die Bärlauchcreme:

25 g Bärlauch, frisch
15 g gemischte frische Kräuter
1 TL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Meersalz
Zucker
Grüner Pfeffer,
frisch gemahlen
50 ml Schlagrahm (laktosefrei)
3-4 EL cremiger Frischkäse (laktosefrei)

Der Lachs:

400 g Räucherlachs,
in Scheiben

Für die Pellkartoffeln:

Kartoffeln

Zum Garnieren:

frischer Schnittlauch

 

Zubereitung:

Die Hexe liebt nicht nur Bärlauch, sondern auch Spargel in allen Variationen! Diese Gericht ist also genau das Richtige um die Bewohner des Hexenhauses mit leckerem Essen zu versorgen.

Wie schnell und einfach das geht kannst Du hier nachlesen:

Für dieses tolle und farbenfrohe Gericht kümmerst Du Dich als erstes um die Pellkartoffeln. Wasche sie gründlich und setzte sie im Kartoffeldämpfer, Kochtopf oder Schnellkochtopf auf. Je nachdem was Du zur Hand hast benötigen sie zwischen 10 und 60 Minuten Kochzeit. Das Dämpfen ist eine sehr schonende und vor allem fettarme Möglichkeit die braunen Knollen zuzubereiten.

Während die Kartoffeln garen ist Zeit den Spargel zu waschen und zu putzen. Schneide dafür die holzigen Enden knapp ab und schäle den grünen Spargel jeweils ungefähr zu einem Drittel bis zur Hälfte. Beim Schälen merkst Du selbst ganz gut, wie weit die Schale entfernt werden sollte, weil sie hart und faserig ist.

Setze den Spargel dann zum Kochen mit etwas Zucker, Salz, wenig Zitronensaft und Butter in genügend Wasser auf. Der grüne Spargel benötigt je nach Dicke etwa zehn bis fünfzehn Minuten.

Bis auch der Spargel gegart ist hast Du Zeit die Bärlauchcreme zuzubereiten. Wasche dafür den Bärlauch und die anderen Kräuter und schneide sie grob.

Du kannst auch gleich noch den Schnittlauch vorbereiten, wasche und schneide ihn fein für die Garnitur, stelle ihn aber vorerst noch zur Seite.

Fülle die grob geschnittenen Kräuter mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft, dem nativen Olivenöl, etwas Zucker, Salz und frisch gemahlenem grünen Pfeffer in ein hohes Gefäß. Püriere die Kräuter mit den Gewürze fein und verrühre sie mit Schlagrahm und Frischkäse. Sollte die Konsistenz noch nicht passen, kannst Du noch etwas Schlagsahne oder Frischkäse zugeben. Schmecke die Creme würzig ab und fülle sie in Schälchen.

Schalte den Backofen auf 75°C Ober- und Unterhitze ein, um Kartoffeln und Spargel noch kurz warm halten zu können.

Sobald die Kartoffeln fertig gedämpft sind kannst Du sie schälen und noch kurz im Ofen warm stellen.

Nimm dann die gekochten Spargelstangen aus dem Sud und stelle sie ebenfalls in den Ofen zu den Kartoffeln.

Richte die Räucherlachsscheiben dekorativ auf einer Platte an und bestreue die Pellkartoffeln mit dem fein geschnittenen Schnittlauch. Schon ist alles fertig zum Servieren! 

Guten Appetit!

Ein wundervolles glutenfreies Hauptgericht: Grüner Spargel mit Räucherlachs, Pellkartoffeln und Bärlauchcreme

Tipp:

Spargelsud für Suppe verwenden!

Schütte den Spargelsud auf keinen Fall weg! Du kannst daraus noch eine wundervolle Spargelcremesuppe zaubern! Die vegane Variante findest Du hier!

Ob Du grünen oder weißen Spargel bevorzugst ist eine Geschmackssache. Meist ist der Grünspargel dünner als sein weißer Bruder, er wächst über der Erdoberfläche und ist weltweit wesentlich verbreiteter als Weißspargel. Der Bleichspargel ist deshalb so farblos, weil er geerntet wird, bevor die Triebe die Erdkruste durchbrechen. In Deutschland wird deutlich mehr weißer Spargel geerntet, obwohl die Ernte wesentlich aufwändiger ist, als von grünem Spargel.

Einfach und schnell zubereitet: Grüner Spargel mit Räucherlachs, Pellkartoffeln und Bärlauchcreme

Grüner Spargel mit Räucherlachs, Pellkartoffeln und Bärlauchcreme, ein wundervolles leichtes Gericht!

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.