Knusprige Bärlauch-Croutons

Nachdem die Bärlauchsaison fast vorbei ist kommt hier noch ein Rezept für Bärlauch-Croutons. Diese sind vielseitig einsetzbar, ob als knuspriges Topping für Deinen Salat oder würzige Zugabe zur gebundenen Suppe. Genieße ihn also noch einmal, den einzigartigen Wildkräutergeschmack für Deine ausgesuchten Gerichte! 

Kraeuter
Vegan
Laktosefrei
Zuckerfrei
Eifrei

Zutaten:

Für die Croutons:

5 Scheiben Vollkorntoast
(vegan)
3 EL Chiliöl
1 Knoblauchzehe
30 g Bärlauch, frisch
1 TL-Spitze
feines Meersalz
Roter Orangen-Pfeffer

Zum Aufbewahren:

1 größeres Einmachglas mit Schraubdeckel

Zubereitung:

Diese Bärlauch-Croutons sind schnell zubereitet, seeeehr knusprig und lecker! Das schöne ist, dass man sie auf Vorrat zubereiten kann und dann einfach griffbereit hat. Zumindest wenn niemand das Glas gefunden und leer geknuspert hat ;-).

So schnell und einfach sind die Croutons gezaubert:

Stelle für die Zubereitung eine beschichtete Pfanne bereit und befreie eine etwas größere Knoblauchzehe vom feinen Häutchen. Halbiere sie und reibe die Pfanne mit den Schnittflächen aus.

Gib anschließend das Chiliöl in die Pfanne.

Dann wird der Bärlauch vorbereitet, wasche ihn und lass ihn gut abtrocknen, tupfe ihn eventuell trocken. Wiege ihn nun fein und fülle ihn mit dem feinen Meersalz und etwas rotem Orangen-Pfeffer in eine kleine Schüssel.

Verrühre alle Zutaten gut miteinander und fülle sie zum Chiliöl in die Pfanne, verteile die Kräuter-Gewürzmischung dabei gleichmäßig.

Heize als nächstes den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor und schalte den Herd auf mittlere Hitze ein.

Schneide nun den Toast in Würfel, entferne dafür aber zuerst die Rinde.

Sobald du hörst, dass das Öl in der Pfanne heiß ist und die Kräuter zu dünsten anfangen, werden die Würfel zugegeben. Röste die Brotwürfel in Kräutern, Gewürzen und dem Öl nur leicht an.

Schalte die Pfanne aus, wenn sich die Kräutermischung gut auf den Croutons verteilt hat.

Bereite den Backrost vor, lege einen Bogen Backtrennpapier darauf und verteile die Brotwürfel, sobald der Backofen seine Temperatur erreicht hat. Schiebe den Backrost in der zweiten Schiene von unten in den Backofen und reduziere die Temperatur auf 160°C Ober- und Unterhitze.

Die Backzeit beträgt 8-10 Minuten bei 160°C Ober-/Unterhitze bei vorgeheiztem Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze.

Beobachte die Croutons, damit sie nicht zu dunkel werden.

Nimm Deine knusprigen Bärlauch-Croutons nach der Backzeit aus dem Ofen und lass sie auskühlen.

Entweder werden sie gleich verwendet oder zur Vorratshaltung aufbewahrt. Du kannst gut eine größere Menge zubereiten und sie im einem gut schließenden Glasbehälter aufheben. Bei uns halten sie aber meist nicht lange und sind wie verhext ganz schnell verschwunden!

Die leckeren Bärlauch-Croutons schmecken als Topping nicht nur zu Salat köstlich, auch auf der Suppe sind sie ein echter Genuss!

Guten Appetit!

Bärlauch, frisch geschnitten!

Tipp:

Chiliöl

Natürlich kannst Du Chiliöl im guten Einzelhandel kaufen, es geht aber auch ganz leicht selbst zu machen. Wie das funktioniert kannst Du hier und Grundsätzliches über Ölauszüge ansich hier nachlesen. 

Roter Orangen-Pfeffer

Roten Orangen-Pfeffer kann man so nicht käuflich erwerben. Zumindest habe ich die Kombination noch nicht gefunden, meist wird schwarzer Pfeffer mit Orange kombiniert. Allerdings geht auch diese Gewürzmischung ganz einfach selbst herzustellen, das Rezept findest Du hier.

Alternativ kannst Du Limettenpfeffer oder eine andere Pfeffermischung Deiner Wahl verwenden!

Bärlauch-Croutons, einfach knusprig lecker!

In der Pfanne kommen Bärlauch und Gewürze an die Croutons!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.