Exotischer Grüntee mit Papaya und Kokosflocken

Heute veröffentliche ich für Euch ein Rezept für die Freunde des Grünen Tees! Diese exotisch-fruchtige Mischung bringt Abwechslung in Eure Teetasse. Falls Ihr noch fruchtige Reste aus der Weihnachtsbäckerei habt, können die hervorragend mit verarbeitet werden. Dann kannst Du Dir den Tag mit dieser tollen Teemischung versüßen!

Exotisch
Vegan
Glutenfrei
Laktosefrei
Sojafrei

Zutaten:

Für den Tee:

Schale von
2 Bio Orangen und
1 Bio Zitrone
100 g Orangeat
50 g getrocknete,
kandierte Papaya
40 g Kokosflocken
140 g Grüner Tee
50 g getrocknete
Apfelwürfel

Zum Abfüllen:

2 mittelgroße Schraubgläser

Zubereitung:

Als erstes benötigst Du die Zitronen- und Orangenschale, die bekommst Du, indem Du bei beiden Zitrusfrüchten mit einem scharfen Messer dünn die Schale abschälst, wie bei einem Apfel. Versuche dabei sowenig wie möglich vom weißen Teil der Schale mitzunehmen. Schneide dann die Schale in feine Streifen oder kleine Würfel. Verteile nun die Streifen oder Würfel auf einer passenden Unterlage (Backblech oder Pizzateller mit Backtrennpapier) großflächig.

Hacke oder schneide als nächstes Orangeat und die kandierte Papaya ebenfalls in kleine Stücke oder Würfel und verteile sie zum Trocknen lassen über der geschnittenen Schale.

Lass diese Mischung einige Tage trocken, wende und bewege sie in dieser Zeit immer wieder, um Verkleben und Schimmelbildung zu vermeiden.

Wenn alles gut getrocknet kannst Du die Zitrusschalen-Orangeat-Papayamischung in eine große Schüssel füllen. Wiege noch den Grünen Tee, die Apfelwürfel, und die Kokosflocken ab und mische alles gut durch.

Deine Teemischung kann jetzt in gut schließende Gläser abgefüllt werden.

Die Menge ergibt zwei mittelgroße Schraubgläser.

Die Teemischung kann sofort zubereitet werden, sie schmeckt fruchtig mit einer exotischen Komponente.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.