Edle Marmor Bruchschokolade selber machen

Du brauchst noch ein selbst gemachtes Geschenk in letzter Minute? Hochwertig soll es aussehen und einen persönlichen Touch haben? Dann habe ich hier eine tolle Idee, einfach edle Marmor Bruch Schokolade selber machen! Das geht schnell und einfach, es braucht dann nur etwas Zeit, damit die Schokolade wieder trocknet. Danach wird sie in große Stücke gebrochen und schön verpackt. Dazu muss es nicht immer Folie sein, auch in einem Bügel- oder Einmachglas sieht die Bruchschokolade einfach himmlisch edel aus!

Suess
Glutenfrei
Sojafrei

Zutaten:

3 Tafeln weiße Schokolade
3 Tafeln Vollmilch-
schokolade
3 Tafeln Zartbitter-
schokolade

1 EL Haselnusskrokant
2 EL gefrier-
getrocknete Himbeeren

Zubereitung:

Etwas Geduld musst Du hier aufbringen, zumindest wenn Du die Schokolade schonend schmelzen möchtest. Wenn Schokolade zu hoch erwärmt wird kristallisiert das Fett und der Zucker und legt sich als grauer Schleier auf die Schokolade. Um das zu verhindern solltest Du die Schokolade ganz vorsichtig auf Wasserdampf flüssig werden lassen.

Und wie das genau geht kannst Du hier nachlesen:

Bereite als erstes Deine Form vor indem Du sie mit Backtrennpapier (alternativ auch Alufolie) auslegst. Falls sie nicht gut hält kannst Du sie mit doppelseitigem Klebestreifen in den Ecken etwas fixieren.

Bringe in der Zwischenzeit etwa einen Liter Wasser zum Kochen (im Wasserkochen geht es schnell und spart Energie).

Stelle drei kleine Kochtöpfe bereit, in die das Wasser gefüllt wird. Außerdem benötigst Du drei Schüsseln, deren Durchmesser deutlich größer ist, als der der Köchtöpfe. Packe die Schokoladentafeln aus und lege sie in die Schüsseln.

Verteile das kochende Wasser in den Kochtöpfen und stelle die Schüsseln mit der Schokolade darauf. Achte dabei darauf, dass kein Wasser in die Schüsseln zur Schokolade tropft, sonst ist sie nicht mehr zu gebrauchen!

Nun brauchst Du etwa eine halbe Stunde Geduld, bis die Schokoladen geschmolzen sind.

Jetzt wird die Schokolade in die vorbereitete Auflaufform gefüllt. Du kannst sie jetzt schon dekorativ verteilen, wenn Du möchtest. Nimm jeweils eine Schüssel vom Topf und trockne sie zuerst unten ab, damit kein Kondenswasser in die Form tropfen kann.

Nimm nun den Stab eines Holzkochlöffels oder etwas Ähnliches zur Hand und ziehe solange Muster in die Schokolade, bis Dir der Marmoreffekt gefällt. Du kannst dir Form vorher auch ein paar Mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit entstandene Luftblasen aufsteigen können.

Zum Schluß verteilst Du noch die gefriergetrockneten Himbeeren (eventuell im Mörser etwas feiner machen) und das Haselnusskrokant darauf.

Jetzt muss die Schokolade nur noch fest werden, dann wird sie in handliche Stücke gebrochen. In einem dekorativen Glas mit handgeschriebenem Anhänger sehen sie besonders edel aus.

Viel Spaß beim Zubereiten und Naschen!

Himmlisch süß und wunderschön anzusehen, edle Bruchschokolade:

Tipp:

Personalisierte Schokolade

Natürlich kannst Du Bruchschokolade nur aus einer oder zwei Lieblingssorten gießen und sie mit den liebsten Süßigkeiten der/des Beschenkten verzieren. Hier kannst Du aus einem riesigen Sortiment wählen. Die wenigstens ansatzweise gesunden Möglichkeiten sind (gefrier-) getrocknete Früchte und Nüsse oder Saaten. Nüsse oder Kerne können vorher trocken geröstet werden, dadurch bekommen sie ein besonders intensives Aroma. Außerdem gibt es eine riesen Auswahl bei den Süßigkeiten, von Gummibären, gebrannten Mandeln, Keksen bis hin zu Smarties, Oreos und Lakritze. Es geht aber auch herzhaft, Du kannst ebenfalls Gewürze, Pfeffer, salzige Nüsse oder Chili verwenden um die Schokolade zu veredeln. Der Fanasie sind keine Grenzen gesetzt!

Ich glaube es dauert nicht lange, dann ist diese wundervolle Bruchschokolade wieder verschwunden!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.