Vanilleextrakt selber machen

Du möchtest Dein Gebäck mit dem Geschmack echter Vanille verfeinern? Dann stell doch Dein eigenes Vanillextrakt her! Das geht ganz einfach und Du hast den Geschmack und Geruch diese einzigartigen Orchideenschote immer griffbereit! 

Vegan
Glutenfrei
Laktosefrei
Sojafrei
Zuckerfrei

Zutaten:

3 Vanilleschoten
250 ml Wodka

Zum Abfüllen:

1 Schraubglas oder
1 Flasche mit Bügel- oder Schraubverschluß

Zubereitung:

Die Zubereitung ist in diesem Fall mehr als einfach! Du benötigst nur etwas Zeit, bis Dein Vanilleextrakt einsatzfähig ist.

Schneide die drei Vanilleschoten der Länge nach auf und falls sie länger sind, als das Glas hoch, noch einmal in der Mitte durch.

Gib die aufgeschnittenen Schoten in das sterilisierte Glas und fülle den Alkohol darauf. Bedecke dabei die Vanille ganz mit dem Alkohol, aber lasse genug Platz, um die angesetzte Tinktur noch schütteln zu können.

Bewahre es bei Zimmertemperatur und dunkel auf und schüttel es die nächsten 10 bis 14 Tage mehrmals täglich für mehrere Minuten.

Siebe das fertige Extrakt nach dieser Zeit ab und bewahre es am besten in einer dunklen Flasche auf.

Beim Backen oder Kochen verfliegt der Alkohol und es bleibt ein intensiver Vanillegeschmack und -geruch zurück.

Du kannst aus optischen Gründen auch die Schoten in der Flasche belassen, allerdings wird die Konzentration des Extraktes dadurch nicht mehr stärker.

Viel Spaß beim Ansetzen und Verwenden!

Tipp:

Verschiedene Tinkturen ansetzen

Falls Du grundsätzliches zum Thema Tinkturen, z.B. Einsatz und Herstellung, wissen möchtest kannst Du hier weiter lesen.

Vanillezucker oder Vanillinzucker?

Der weiße Zucker in den kleinen Päckchen neben dem Backpulver im Supermarkt ist überwiegend Vanillinzucker. Das Aroma dafür stammt meist nicht von der Vanilleschote, sondern kann auf natürlichem oder künstlichem Weg "nachgebaut" werden. Echter Vanillezucker aus Vanilleschote und Zucker ist deutlich teurer und durch die charakteristischen schwarzen Pünktchen zu erkennen.

Vanillezucker selber machen!

Aber Du kannst Vanillezucker auch einfach selbst herstellen und das ist gar nicht so schwer! Wie das geht kannst Du hier nachlesen.

Echte Vanille verwenden

Wenn Du für Deine Leckereien echte Vanille verwendest bleiben zum Schluß die ausgekratzten Schoten übrig. Diese haben aber genauso das wunderbare Vanillearoma, wie die winzigen Kügelchen im Inneren. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Schoten zu verwenden, entweder Du setzt sie zu Vanillezucker an oder zu Vanilleextrakt. So finden selbst die Vanilleschoten noch Verwendung!

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.