Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse

Du brauchst zum nächsten Grillfest ein Rezept für einen Kartoffelsalat? Leicht soll er sein, ohne Mayonaise und am besten auch noch hübsch bunt? Dann versuch doch mal diesen herrlich leichten Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse, da will jeder noch einen Löffel ab haben!

Klassiker
Kraeuter
Vegan
Glutenfrei
Laktosefrei

Zutaten:

Für den Salat:

850 g gekochte Kartoffeln (festkochend)
1/2 Bund Gemüsezwiebeln
250 g Babyspargel
(Salz, Zucker, Essig, Pflanzenöl)
225 g Datteltomaten
1/2 Zucchini
1 EL Pflanzenöl

Für die Marinade:

300 ml Wasser
1 gestr. TL Salz
Bunter Pfeffer,
frisch gemahlen
1 gestr. TL gekörnte Gemüsebrühe
alternativ
Gemüsepaste
4 EL Weißweinessig (vegan)
2 gestr. TL Zucker
2 EL Pflanzenöl

Zum Garnieren:

frische Petersilie

Zubereitung:

Dieser Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse ist super vorzubereiten, wenn der über Nacht durchzieht schmeckt er sogar noch etwas besser! Am besten kombinierst Du ein Abendessen mit Kartoffeln als Beilage mit der Zubereitung des Salates, dann geht das Kartoffeln kochen in einem. Dann gibt es am ersten Tag ein Gericht mit Kartoffeln als Beilage und für den kommenden Tag kannst Du anschließend den Salat vorbereiten.

So wird der Kartoffelsalat vorbereitet:

Zuerst wird allerdings das Gemüse vorbereitet, wasche Babyspargel, Zucchini, Lauchzwiebeln und Datteltomaten.

Putze dann die Lauchzwiebeln und schneide sie in feine Streifen, würfle nun die Zucchini mit etwa zwei mal zwei Zentimeter.

Erhitze danach in einem kleinen Topf das Öl und dünste die Zwiebeln darin glasig, gib die Zucchiniwürfel zu und brate diese kurz an.

Schalte dann die Herdplatte aus und gib einen gut schließenden Deckel auf den Topf. Die Speicherhitze reicht aus, um die Zucchini garziehen zu lassen.

Bringe nun in einem weiteren, etwas größeren Topf Wasser für den Babyspargel zum Kochen.

Gib etwas Salz, Zucker, Essig und Öl mit in das Kochwasser und bereite den Spargel in der Zwischenzeit vor.

Es reicht die angetrockneten Enden knapp abzuschneiden und den Spargel schräg in etwa 3 Zentimeter lange Stücke zu schneiden.

Gib die Stücke in das kochende Wasser, sie benötigen nur wenige Minuten Garzeit.

Die gekochten Kartoffeln sollten im Idealfall noch heiß sein, wenn Du sie schälst und in Scheiben schneidest.

Bis der Spargel und Zucchini fertig sind kannst Du gleich noch

die Marinade zubereiten:

Bringe dafür 300 Milliliter Wasser zum Kochen und würze es mit Salz, gekörnter Brühe, Essig und Zucker.

Fülle die Kartoffelscheiben, die Zucchiniwürfel und die Spargelstücke in eine Salatschüssel, die einen dicht schließenden Deckel hat.

Gieße die Marinade darüber und verschließe die Salatschüssel.

Die Besonderheit an der Zubereitung kommt jetzt, wende die Schüssel alle 30 bis 60 Minuten, damit die Zutaten gleichmäßig durchziehen. Das geht natürlich nur, wenn der Deckel komplett dicht schließt. Das heißt also die Schüssel steht 30 Minuten ganz normal, dann 30 Minuten auf dem Kopf, dass wird solange abgewechselt, bis der Salat durchgezogen ist und fertig zubereitet wird.

Die Datteltomaten werden erst kurz vor dem Servieren geschnitten und mit dem Öl zugegeben, damit sie nicht matschig werden.

Wenn der Salat durchgezogen ist, wird er noch einmal abgeschmeckt, die geschnitten Datteltomaten zugefügt und mit etwas frischer Petersilie angerichtet.

Dieser leichte Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse passt zu Kurzgebratenem genauso, wie zum Salatbuffet fürs Grillfest!

Guten Appetit!

Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse, einfach und köstlich!

Tipp:

Varianten

Statt dem Babyspargel kannst Du natürlich auch herkömmlichen weißen Spargel verwenden. Da kommst Du aber leider nicht ums Schälen herum, oder du wählst kurzen grünen Spargel.

Tomaten - Radieschen

Ebenfalls sehr lecker ist die Variante Radieschen statt Tomaten. Herrlich frisch und würzig wird der Salat durch die Zugabe von frischer Kresse kurz vor dem Servieren!

Natürlich kann der Kartoffelsalat auch alle halbe Stunde wie üblich mit Salatbesteck gemischt werden, einfacher gehts allerdings wie oben beschrieben!

Der passt zu fast allem - Kartoffelsalat mit Frühlingsgemüse

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.