Werbung

Amerikaner (vegan)

So ganz sicher weiß auch Wikipedia nicht, woher der Name des Kleingebäcks kommt. Ob vom Backtriebmittel Ammoniumhydrogencarbonat oder dann doch von amerikanischen Soldaten. Egal, die Hexe hat den Auftrag bekommen für die Schule der großen kleinen Nachwuchshexe vegane Amerikaner zu backen. Da diese so gut gelungen sind und zudem noch extrem lecker geschmeckt haben gibt´s die zukünftig nur noch in der veganen Version im Hexenhaus!

Suess
Vegan
Hefefrei
Laktosefrei
Eifrei

Zutaten:

Für den Teig:

100 g Margarine (vegan)
100 g Zucker
75 g Vanillezucker
150 g Apfelmus
300 g Weizenmehl
Type 405
30 g Speisestärke
3 gestrichene TL
Backpulver
100 ml Bio-Sojadrink

Für die Zuckerglasur:

250 g Puderzucker
Zitronensaft/Wasser

Für die Schokoglasur:

Zartbitterschokolade (vegan)

Zubereitung:

Der Teig, den Du für die Amerikaner herstellst ist im Grunde nichts anderes, als ein etwas festerer Rührteig. Dementsprechend einfach geht er auch zuzubereiten. Die Margarine sollte Zimmertemperatur haben, die Teigmenge ergibt 12 Amerikaner mittlerer Größe.

So einfach werden sie gebacken:

Zuerst wird Dein Backblech mit einem Backtrennpapier vorbereitet.

Messe und wiege dann alle benötigten Zutaten ab und stelle sie bereit.

Die zimmerwarme Margarine kann gleich in die Rührschüssel abgewogen werden, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel, Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver werden gesiebt und vermischt.

Messe den Sojadrink ab und stelle das Apfelmus bereit, es kann dann gleich in die Schüssel abgewogen werden.

Jetzt ist der passende Zeitpunkt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorzuheizen.

Rühre anschließend die zimmerwarme Margarine bis sie schön cremig und fast weiß ist, gib dann nach und nach den Zucker zu und schlage die Masse solange, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat.

Nun wird das Apfelmus abgewogen, es kann auf einmal zugegeben und gut untergerührt werden.

Danach werden abwechselnd Sojadrink und Mehl löffelweise zugegeben, bis alles unter gerührt ist.

Es entsteht ein etwas festerer Teig, der sich mit zwei Esslöffeln sehr gut kugelig auf das Backblech bringen lässt. Lass genug Platz, da die Amerikaner noch gut aufgehen. Falls Deine Kugeln noch nicht ganz rund sind kannst Du mit einem Messer, das Du in kaltes Wasser getaucht hast nachhelfen und die Form optimieren.

Man muss nicht zu genau sein, da die Amerikaner sehr gut aufgehen und sich so kleine Unebenheiten ausgleichen.

Die Backzeit beträgt je nach Größe 15 bis 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze und vorgeheiztem Backofen.

Lasse sie nach dem Backen auf dem Blech auskühlen und bestreiche die Unterseite nach Wunsch mit Puderzuckerglasur oder mit Zartbitterschokolade. Natürlich ist auch das klassische Design mit halb Zuckerglasur, halb Schokolade möglich!

Guten Appetit!

Amerikaner (vegan), auch mit Echse zu haben 😉

Tipp:

Eiersatz zum Kochen und Backen

Es gibt noch verschiedene andere Möglichkeiten Eier in veganen Teigen oder beim Kochen zu ersetzen! Wenn Du mehr zum Thema lesen möchtest wirst Du hier fündig:

Veganer Eiersatz zum Backen und Kochen

Zuckerguss ist ganz schnell gerührt!

Die Zubereitung der Puderzuckerglasur ist ganz einfach, die benötigte Menge Puderzucker sieben, dann mit wenig Wasser und Zitronensaft anrühren. Beim Anrühren muss man die Flüssigkeit ganz vorsichtig und lieber sparsam dosieren, der Guß wird leicht zu flüssig und dann hilft nur noch mehr gesiebten Puderzucker zugeben und unterrühren, bis die Konsistenz passt. 

Vegane Schokoladenglasur:

Die meisten Zartbitterschokoladen sind von Naur aus vegan, einfach mal einen Blick auf die Zutatenliste werfen! Diese lässt sich ganz einfach im Wasserbad schmelzen. Die Temperatur sollte dabei allerdings nicht zu hoch sein, 32°C sollten reichen. Sonst bilden sich nach kurzer Zeit die unschönen weißen Kristalle auf der Schokolade.

Schnell und einfach selbst zu machen: Amerikaner (vegan)!

Du möchtest noch mehr Rezepte für veganes Gebäck kennen lernen? Es sind inzwischen noch einige in der Hexenbackstube entstanden:

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

2 Kommentare zu “Amerikaner (vegan)

  1. Hallo,
    ein tolles Rezept, dass bei meinem Enkel bestimmt gut ankommen wird. Er liebt Echsen, Dinos usw. Ich möchte das Rezept gerne nachbacken, nur wie zauber ich so eine Echse aus Schokolade auf den Amerikaner?
    Kann ich wegen Unverträglichkeit statt des Sojadrink auch Haferdrink nehmen?
    Danke für eine Rückantwort.
    LG Helga

    • Hallo liebe Helga,
      leider habe ich Deinen Kommentar erst jetzt gesehen, da ich ein paar Tage auf Reisen war, entschuldige die verspätete Antwort.
      Du kannst den Sojadrink durch Haferdrink ersetzen, allerdings würde ich sie dann am selben Tag backen, an dem sie auch verzehrt werden. Ohne den Sojadrink trocknen sie leider noch schneller aus. Für die Echse hatte ich mir eine Vorlage über Google gesucht, diese ausgedruckt und mit der Nagelschere ausgeschnitten. Dann habe ich sie auf die glasierten Amerikaner aufgelegt und vorsichtig Kakao oder Puderzucker darüber gestäubt.
      Viel Spaß beim Nachbacken!
      Liebe Grüße von der Hexe

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.