Grundrezept Ölauszug

Ein Ölauszug wird aus synthetischen oder pflanzlichen Ölen und Pflanzenbestandteilen hergestellt. Ölauszüge finden Verwendung in der Nahrungszubereitung und - zur meist äußerlichen Anwendung - in der Pflanzenheilkunde.

Diese Auszüge können direkt auf betroffene Körperstellen aufgetragen oder weiter verarbeitet werden, z.B. zu Salben, Cremes oder auch Seifen. Allgemein bekannt und verbreitet ist Johanniskrautöl, aber auch Arnikaöl , beides kann man ohne Probleme kaufen . Möchte man allerdings besondere oder individuelle Ölmazerate verwenden bleibt oft nur die Eigenherstellung.

Mehr lesen

Peperoni Limetten Öl

Dieses besondere Peperoni Limetten Öl verleiht Deinem schlichten Salat eine ganz spezielle Note. Die Schärfe der Peperoni und des Pfeffers vereinigen sich mit der milden Säure der Limette, dazu noch der dezente Eigengeschmack des Öls. So zaubert man durch die Zugabe von etwas Öl aus wenigen einfachen Zutaten eine wahre Geschmacksexplosion!

Mehr lesen

Schoko Crossies

Werbung

Weihnachten ist schon lange vorbei und immer noch bevökern unzählige Weihnachtsmänner Deine Wohnung? Was macht man nur mit einer Armee dieser schokoladigen Gesellen? Ich habe eine effektive Lösung gefunden, wie man der Plage ganz einfach Herr werden kann. Einfach, aber sehr effektiv! --> Einschmelzen und zu leckeren Schoko Crossies weiter verarbeiten!

Meine Lieben waren genauso begeistert und so sind die leckeren Schoko Crossies schon fast verschwunden, es ist mal wieder wie verhext 😉 .

Mehr lesen

Gemüsepommes mit Dip

Gemüsepommes mit Dip

Du hast Lust auf Knabbereien, aber es soll sich nicht auf die Hüfte legen?
Ein Kindergeburtstag steht an und Du möchtest keine Horde Kinder mit überschießender Energie wegen der ganzen Süßigkeiten oder dem Kuchen ertragen? Oder suchst du vielleicht eine gesunde Alternative für den nächsten Besuch Deiner Freunde? Dann hab ich da was für Dich! Bei jedem Kindergeburtstag, den ich mitgefeiert habe waren diese Gemüsepommes mit Dip der absolute Renner! Mache ich sie abends für die Familie, muss ich mich beeilen, um noch was abzubekommen 😉 !

Mehr lesen

Gebrannte Mandeln

Bei gebrannten Mandeln muss ich zuerst an Kirchweih, dann an den Weihnachts- oder Christkindelmarkt denken. Wenn man dabei noch die Augen schließt und die Gedanken schweifen lässt kommt automatisch der Geruch dazu. Ich weiß gar nicht recht wie ich ihn beschreiben soll, süß, nach Vanille und Mandeln, dazu noch das Knacken im Mund, wenn man darauf beißt. Ich glaube das ist eine der wenigen Erinnerungen aus Kindertagen, die so intensiv gespeichert sind, dass man glaubt vor dem Süßigkeitenstand zu stehen, mit einer Tüte frisch gebrannter warmer Mandeln in der Hand ...

Mehr lesen

Baguette mit Füllung

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, so geht es manchmal auch der Hexe. Hier folgt eine kleines spontanes und völlig ungeplantes Projekt aus der Hexenküche. Wie man auf den Fotos sieht, ist es so gut angekommen, dass ich gar nicht schnell genug fotografieren konnte. Zufällig hat gerade an diesem Tag die große Nachwuchshexe eine kleine Kino Übernachtungsparty veranstaltet. Die Teilnehmer und die Bewohner des Hexenhauses fanden Antipasti und einen bunten Salat zu den Baguettes einfach zauberhaft.

Mehr lesen