Würziges Kürbispesto mit Ölsaaten

Werbung

"Bibbidi-babbidi-bu
Salagadula menchicka
bula bibbidi-babbidi-bu"

So oder so ähnlich könnte sich der Zauberspruch anhören, mit dem man einen Kürbis in eine prachtvolle Kutsche verwandeln kann. Zumindest wenn man Zauberkräfte besitzt 😉 . Aber denkt daran, er wirkt nur für einen Abend und um Mitternacht ist die Verwandlung von einer Sekunde auf die andere wieder vorbei!

Für alle anderen habe ich hier ein wundervoll herbstliches Rezept für Würziges Kürbispesto mit Ölsaaten, denn auch so kann man einen Kürbis gekonnt verzaubern! Das Kürbispesto ist perfekt zur Resteverwertung geeignet und kann dann zu Nudeln kombiniert oder als Brotaufstrich verzehrt werden.

Viel Spaß also bei diesem schnellen herbstlichen Genuß!

Mehr lesen

Zitat der Woche zum Herbstanfang

Gedeckter Zwetschgenkuchen (vegan, glutenfrei)

Werbung

Wohin man sieht - Zwetschgen in Hülle und Fülle. Hier merkt man der Natur zum Glück die ungewöhnlich lange und trockene Hitzeperiode dieses Sommer nicht an. Damit auch wirklich alle mitessen können gibt es heute ein Rezept für einen Gedeckten Zwetschgenkuchen - vegan, glutenfrei! Da der Boden aus einem Mürbeteig besteht braucht es etwas Vorlauf, aber dann ist dieser zauberhafte Kuchen ganz schnell belegt und gebacken! Probier ihn doch einfach einmal aus, diesen fruchtig süßen Genuß! 

Mehr lesen

Kürbis Hummus

Wie Ihr sehen könnt probiere ich im Moment aus, was man aus einem Kürbis so alles zaubern kann. Da hier im Hexenhaus Hummus sehr beliebt ist, lag es nahe, auch einen Kürbis Hummus zu kreieren. Auf Wunsch wurde er nicht scharf, sondern eher fruchtig pikant gehalten. Farblich steht der Kürbis Hummus dem herrlich bunten Herbstwald in nichts nach! Falls Du Lust bekommen hast, probier ihn doch einfach mal aus! Da er nicht nur vegan, sondern auch noch glutenfrei ist, können auch wirklich alle mit schlemmen!

Mehr lesen

Obatzda

Obatzda, wer kennt sie nicht, die traditionelle bayrische Beilage zur Brezn? Schreibweisen gibt es viel, Zubereitungsarten wohl auch. Wie immer habe ich versucht das Rezept möglichst einfach umzusetzen. Überreifer Camenbert, Butter, Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer, edelsüßen Paprika und Kümmel, mehr braucht es gar nicht! Die größte Schwierigkeit war einen Camenbert hier solange aufzuheben, bis er überreif ist. Um es den Fotos vorwege zu nehmen, es ist mir nicht gelungen, sobald Camenbert im Haus ist verschwindet er auf wundersame Weise, fast wie verhext 😉 .

Mehr lesen

Rote Kürbissuppe

Werbung

So viele arme kleine und große Kürbisse müssen in den nächsten Tagen ihr Leben lassen. Für ein paar Tage leuchten sie hell in der Nacht und zeigen gruseligen Gestalten den Weg zu vielen verschiedenen Haustüren, um von den Bewohnern "Süßes oder Saures" zu erpressen. Diese geben verängstigt Hände voller Süßigkeiten weiter, um den Tag hoffentlich unbeschadet zu überstehen. Das sind die Tage und Nächte in denen die Hexe endlich mal ohne Verkleidung das Haus verlassen kann 😉 . Damit die vielen Kürbisse ihren Tod nicht ganz umsonst sterben müssen gibt es heute ein Rezept für eine köstliche -zur Abwechslung mal rote- Kürbissuppe für Euch!

Mehr lesen