Heidelbeer Kokos Makronen

Werbung

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt liebe ich kräftige Farben! Wenn ich diese noch mit reinen Naturprodukten in meine Leckereien bekomme freue ich mich natürlich sehr. Da ich noch Fuchtpulver zu Hause und Lust auf Kokosmakronen hatte bin ich auf die Idee gekommen beides zu kombinieren. Heraus gekommen sind die zauberhaften Heidelbeer Kokos Makronen! Farblich passen sie sogar zu Halloween, geschmacklich perfekt in den Herbst. Sie schmecken herrlich nach Kokos, fruchtig nach Heidelbeere und süß, wie Leckereien nun mal schmecken sollen 😉 . Durch die Verwendung von Aquafaba sind sie vegan und zusätzlich glutenfrei.

Falls Du Lust hast sie auszuprobieren kommt hier das Rezept für Dich! 

Mehr lesen

Gebackene Süßkartoffeltaler mit Rote Bete Hummus und frittierten Kichererbsen

Du hast einmal Lust auf etwas ganz Neues und magst Süßkartoffeln und Rote Bete? Dann habe ich hier einen tollen Vorschlag für Dich: Gebackene Süßkartoffeltaler mit Rote Bete Hummus und fritttierten Kichererbsen! Ich war zuerst hauptsächlich von der herrlichen Farbkombination angetan, dann fand ich den Geschmack einfach zauberhaft! Die Süßkartoffeltaler werden schonend im Ofen gebacken, das Rote Bete Hummus besticht durch frische Zutaten und die frittierten Kichererbsen sind schön knusprig und komplettieren das Ganze. Ich habe bei den Kichererbsen und der Roten Bete zur fertig gekochten Variante gegriffen, dadurch ist dieses tolle Gericht schnell zubereitet!

Mehr lesen

Vegane weiße Mousse au Chocolat

Da die ältere Nachwuchshexe im Moment einen große Verschleiß an Kichererbsen hat, fällt auch eine Menge Aquafaba an. Nachdem wir heute den Geburtstag der jüngeren kleine Hexe feiern, habe ich nicht nur einen wundervollen extra schokoladigen Kuchen gebacken, sondern auch noch Mousse au Chocolat gezaubert. Neulich gab es ja schon selbstgemachte weiße Vanille Schokolade, was lag da näher, als auch vegane weiße Mousse au Chocolate zu zaubern? Sie ist gelungen, und das sogar sehr gut! Etwas weicher, als die dunkle Mousse, aber wundervoll süß mit einem Hauch Kokos! Probier sie doch einfach einmal aus!

Mehr lesen

Vegane Kokos Makronen

Werbung

Das ganze Jahr über hatte ich schon mit Aquafaba experimentiert und wundervoll fluffige Biskuitböden, Mousse au Chocolat und Baiser Gespenter gezaubert. Jetzt an Weihnachten wollte ich unbedingt Vegane Kokos Makronen daraus zaubern! Zuerst hatte ich Bedenken, ob das Kichererbsenwasser auch hier standhaft bleiben würde, aber nach den Kokosmakronen war ich so begeistert, dass ich gleich anschließend noch Haselnuss Makronen gebacken habe! Es geht tatsächlich so einfach wie mit Eischnee und die veganen Makronen wurden optisch fast schöner, als die traditionellen. Falls Du es auch ausprobieren möchtest kommt hier das Rezept.

Mehr lesen

Kürbis Hummus

Wie Ihr sehen könnt probiere ich im Moment aus, was man aus einem Kürbis so alles zaubern kann. Da hier im Hexenhaus Hummus sehr beliebt ist, lag es nahe, auch einen Kürbis Hummus zu kreieren. Auf Wunsch wurde er nicht scharf, sondern eher fruchtig pikant gehalten. Farblich steht der Kürbis Hummus dem herrlich bunten Herbstwald in nichts nach! Falls Du Lust bekommen hast, probier ihn doch einfach mal aus! Da er nicht nur vegan, sondern auch noch glutenfrei ist, können auch wirklich alle mit schlemmen!

Mehr lesen

Grundrezept veganer Biskuit

Werbung

In den letzten Wochen wurde im Hexenhaus viel mit dem veganen Biskuit aus Aquafaba experimentiert, daher gibt es heute einen Beitrag "Grundrezept veganer Biskuit". Nachdem Du hier das pure Rezept für den Tortenboden hast, kannst Du jetzt Deiner Phantasie freien Lauf lassen und wundervolle vegane Torten kreieren. Natürlich findest Du aber auch verschiedene Vorschläge für die Verwendung und ein Rezept für eine fruchtige schnelle Erdbeertorte. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mehr lesen

Fruchtige Erdbeer Törtchen (vegan, sojafrei)

Manche Rezepte, die in der Hexenküche ausprobiert werden, entwickeln sich zum Dauerbrenner. Ein Beispiel dafür ist der Biskuitteig aus Aquafaba! Der ist nicht nur super einfach zu machen, sondern schmeckt auch noch richtig lecker, meiner Meinung nach von herkömmlichen Biskuit nicht zu unterscheiden. Dieses mal gab es vegane Fruchtige Erdbeer Törtchen, wenn Du sie nicht mit Soja Schlagcreme toppst, sind sie auch noch sojafrei. Probier sie einfach mal aus, mit dem Tortenguss und den saftigen Erdbeeren sind sie schnell gemacht und schmecken der ganzen Familie. Und wie verhext sind sie ganz schnell wieder verschwunden 😉 .

Mehr lesen

Mousse au Chocolat (vegan, glutenfrei)

Die Nachwuchshexen haben eine neues Lieblings Dessert! In der Versuchsreihe: "Was kann ich alles aus Aquafaba zaubern?" entstand dieses wundervolle vegane Mousse au Chocolat! Ich werde nie wieder mein Kichererbsenwasser einfach so entsorgen, diese Mousse schmeckt nicht nur himmlisch, sondern ist auch noch ganz schnell daraus gezaubert. Sie kommt mit nur drei Zutaten aus und ist optisch wie geschmacklich kaum von herkömmlicher Mousse au Chocolat zu unterscheiden. Das ist mal wieder ein tolles Beispiel, dass bei veganer Ernährung der Genuss nicht zu kurz kommen muss!

Mehr lesen

Schnelle Erdbeer Kokos Torte (vegan, sojafrei)

Zum Glück wird es mir nie langweilig, weil ich immer wieder etwas Neues ausprobieren muss. Vor ein paar Wochen las ich das erste mal einige Beiträge über veganen Eischnee, perfekt für mich, da ich Eier nur leidlich und in homöopatischen Dosen vertrage. Wie immer bei neuen Projekten habe ich viele Rezepte gewälzt, einiges ausprobiert und lange an den Feinheiten getüftelt. Heraus gekommen ist diese wundervolle schnelle Erdbeer Kokos Torte, die auch noch mit einem Hauch Zartbitterschokolade verfeinert wird. Sie hat also alles, was eine gute Torte ausmacht, einen leichten fluffigen Biskuitboden und süße Kokoscreme, die von frischen Erdbeeren gekrönt wird. Und vor allem geht das alles total einfach, versprochen!

Mehr lesen

Rote Bete Hummus

Die letzten Tage sind angebrochen um noch einmal Kräuter, Tee und Blüten zu ernten, bevor der erste Frost zuschlägt. Das habe ich genutzt, um den Rote Bete Hummus mit Blüten und Blütenblättern aus dem Hexengarten zu schmücken. Nicht nur farblich, sondern vor allem geschmacklich macht er so ganz schön was her! Mit Fladenbrot kombiniert ergibt der Hummus ein wunderbar leichtes Herbstgericht. Optisch wertet er außerdem jedes Buffet auf! Lass Dich von den Farben des Herbstes inspirieren und probier ihn doch einfach mal aus!

Mehr lesen