Körnerfresser Kekse (vegan)

Aus der Reihe "Kekse für den Schwedenurlaub der großen Nachwuchshexe" stelle ich Euch heute die wundervollen veganen Körnerfresser Kekse vor. Diese werden aus einem Mürbeteig mit gemahlenen Haselnüssen und Körnern ganz nach Wunsch gezaubert. Sie schmecken je nach Körnermischung immer wieder etwas anderes. Ganz egal, ob Du zu Kürbis- und Sonnenblumenkernen oder geschälten Hanfsamen greifst, die Körnerfresser Kekse sind herrlich knusprig und schmecken nicht nur im Urlaub 😉 . Ganz ohne Schokolade kann man sie auch im Hochsommer perfekt als kleinen Pausensnack mit zu Outdoor Aktivitäten nehmen!

Mehr lesen

Cookies mit Smarties

Werbung

Passend zum nassen und kalten Wetter gibt es heute was Süßes für den Gaumen, das letzte Rezept aus der Cookie-Reihe. Weil sie so schön bunt sind eignen sie sich besonders gut für Kindergeburtstage, die Cookies mit Smarties! Natürlich schmecken sie auch den Großen. Die Zubereitung ist genauso schnell, wie einfach und die Cookies können auf Vorrat gebacken und in einer Blechdose locker drei Wochen aufbewahrt werden. Zumindest wenn sie es so lange schaffen 😉 .

Mehr lesen

Chocolate Cookies (glutenfrei)

Werbung

Vor ein paar Tagen gab es in der Hexenküche das Grundrezept Cookies, jetzt folgen nach und nach die "Outtakes". Den Anfang machen die glutenfreien Chocolate Cookies, die aber auch herkömmlich zubereitet werden können! In diesem Fall gibt es die volle Breitseite Schokolade mit viel Kakao im Teig selbst und Schokoladen Chunks in Vollmilch und Zartbitter. Wenn Du möchtst kannst Du die Chunks aber auch gegen Nüsse tauschen. Du siehst, hier ist für (fast) jeden Geschmack etwas dabei!

Mehr lesen

Nuss-Nougat Sterne (vegan)

Werbung

Diese Jahr habe ich den Beweis angetreten, dass der vegane Plätzchenteller nicht nur vielseitig und bunt aussehen, sondern auch traumhaft schmecken kann. Ein sehr beliebter Bestandteil waren die Nuss-Nougat Sterne, mürb, schokoladig, süß und einfach wundervoll weihnachtlich! Wie von Zauberhand waren die Sterne ganz schnell aus dem Plätzchendosen und dem Teller verschwunden 😉 .

Mehr lesen

Gefüllte Erdbeerherzen mit Schokoladenüberzug

Werbung

Die wundervollen gefüllten Erdbeerherzen mit Schokoladenüberzug passen nicht nur in die Weihnachtzeit, sondern schmecken das ganze Jahr über zu einer Tasse Tee oder Kaffee. Sie bestehen aus kross gebackenen Mürbeteigherzen und werden mit Erdbeerkonfitüre gefüllt, den letzten Schliff gibt der Schokoladenüberzug. Diese herrlichen Leckereien sind außerdem ein schönes selbstgemachtes Geschenk für den oder die Liebste! Wie kann man schöner seine Gefühle zeigen, als mit etwas selbst Gemachtem 🙂 ?!

Mehr lesen

Nuss-Nougat Sterne

Hier kommt ein Rezept für alle, die es besonders süß auf dem Plätzchenteller mögen - Nuss-Nougat Sterne! Eine traumhafte Kombination aus Mürbeteigplätzchen, Nuss-Nougat Creme und etwas Schokolade als Dekoration obenauf. Auch zum Verschenken eignen sie sich hervorragend, da sie nicht nur wundervoll schmecken, sondern auch noch traumhaft aussehen!

Mehr lesen

Schwarz-Weiß Gebäck, einmal ganz anders

Es gibt wenige Klassiker, die jedes Jahr unbedingt mit auf den Plätzchenteller müssen! Dazu gehört auch das Schwarz-Weiß-Gebäck, aber warum nicht mal was Neues ausprobieren? Beim Stöbern in Plätzchenrezepten fand ich diese Anregung und habe sie gleich umgesetzt. Optisch sind diese Plätzchen der Knüller, sie machen vielleicht etwas mehr Arbeit als das klassische Schwarz-Weiß-Gebäck, aber es lohnt sich durchaus!  Wenn Du also zu den Menschen gehörst, die gerne auch mal länger in der Küche stehen und durchaus etwas Mediatives darin finden können, dann bist Du mit dieser Idee gut bedient 😉 .

Mehr lesen

Engelsaugen

Wie Ihr seht ist im Hexenhaus die große Weinachtsbackaktion ausgebrochen. Wenn ich die Zeit finde bekommt Ihr noch vor Weihnachten das eine oder andere Plätzchenrezept. Heute habe ich Engelsaugen gemacht, die sind schnell geformt und gebacken. Somit sind sie also auch für Anfänger beim Plätzchenbacken gut geeignet!

Mehr lesen

After Eight Wings

Werbung

Ich weiß nicht, ob ich es schon einmal erwähnt habe, ich liebe After Eight! Und ich finde der Geschmack passt hervorragend in die Vorweihnachtszeit, genauso wie Weihnachtplätzchen. Was liegt also näher als beides zu kombinieren? Herausgekommen sind diese wundervollen After Eight Wings, herrlich schokoladig, minzig und noch dazu vegan! Den edlen Look bekommen sie durch silberne Zuckerstreusel, sie eignen sich also auch bestens zum Verschenken!

Mehr lesen

Vegane Stempelkekse

Werbung

Nachdem mir ein Auftrag für vegane Stempelkekse ins Haus geflattert ist habe ich das Rezept gleich mal für Euch aufgeschrieben und ein paar Fotos gemacht. Nur bei einer Sache war ich nicht schnell genug, Bilder vom Endergebnis zu machen! So schnell waren die begehrten Glückskekse weggepackt und aufgefuttert 😉 .Man hat mich dann allerdings wissen lassen, das sie sehr lecker waren.

Mehr lesen