Werbung

Schokoladen Kokos Muffins (glutenfrei, vegan)

"Das ist ja genial, das schmeckt ja fast wie ein Brownie!" war eine der vielen positiven Bemerkungen zu diesen wundervollen Schokoladen Kokos Muffins (glutenfrei, vegan), und dass, obwohl sie lange nicht so mächtig wie ein Brownie sind! Ich dachte mir bei der Kombination von Schokolade und Kokos kann nicht viel schief gehen 😉 . Und genauso war es auch, die Schokoladen Kokos Muffins sind durch die Verwendung von Mascobado- und Rohr-Rohzucker nicht zu süß, der Kokosblütenzucker und die Kokosraspeln geben dem Gebäck eine tropische Note, einfach zauberhaft! Durch die Schritt für Schritt Anleitung mit Fotos und die Verwendung von FiberHUSK dürfte es auch Backanfängern gelingen, diese wunderbaren Muffins zu zaubern. Probier es doch einfach einmal aus!

Suess
Vegan
Glutenfrei
Hefefrei
Laktosefrei

Zutaten für 24 Stück:

Für den Teig:

1 geh. EL FiberHUSK
(etwa 12 g)
2 geh. TL Xanthan (5 g)

300 ml Kokosmilch
275 ml Mineralwasser, spritzig
150 g Apfelmus
1 EL Zitronensaft
150 ml Pflanzenöl, neutral
1 Prise Kala Namak Salz

150 g Brauner Rohr-Rohzucker
90 g Mascobadozucker
35 g Kokosblütenzucker
100g Zartbitter Schokoladentröpfchen, vegan

50 g Tapiokastärke
150 g Hafermehl
150 g Kokosmehl
75 g Backkakao
1 P. Weinstein-
backpulver
1 TL Natron

Zum Bestreichen/
Bestreuen:

150 g Zartbitter Schokolade, vegan
4-5 EL Kokosflocken oder -raspel

Außerdem für die Form:

etwas Öl
oder
Papierförmchen

 

Zubereitung:

Glutenfreies veganes Gebäck wird grundsätzlich fast wie veganes Gebäck zubereitet. Das heißt die "flüssigen" und "trockenen" Zutaten werden getrennt abgemessen und abgewogen und erst zum Schluß miteinander verrührt. Dabei benötigst Du meist nicht einmal ein Handrührgerät. Der Unterschied zum glutenfreien Backen ist lediglich, dass die Bindemittel zu anfangs in die Flüssigkeiten eingerührt werden, um quellen zu können.

Hier kommt die ausführliche Anleitung in Wort und Bild:

Messe zuerst das Flohsamenschalenpulver und das Xanthan ab. Danach benötigst Du die "flüssigen" Zutaten, also die Kokosmilch, das Wasser, der Zitronensaft und das Apfelmus. Fülle sie in eine Schüssel und verrühre sie kurz.

Nun hast Du Zeit die Muffinformen vorzubereiten, setze entweder Papierförmche hinein oder pinsel sie mit wenig Öl ein. In diesem Fall funktioniert beides, die fertigen Muffins lassen sich gut aus den Papierförmchen lösen (das ist bei veganem oder glutenfreien Gebäck nicht immer der Fall).

Heize auch gleich noch den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor, der Backrost sollte in der zweiten Schiene von unten liegen.

Lass dann unter ständigem Rühren die Bindemittel einrieseln und achte dabei darauf, dass sich keine Klümpchen bilden. Stelle danach die Schüssel vorerst beiseite.

Wiege als nächstes die Mehle und das Kakaopulver ab. Gib nun das Kala Namak Salz (bitte zuerst weiter unten bei den Tipps nachlesen, im Zweifelsfall einfaches Stein- oder Meersalz stattdessen verwenden), das Natron und das Backpulver zu, dieses solltes Du unbedingt sieben, damit es keine Klümpchen gibt. Vermische dann die trockenen Zutaten gründlich miteinander.

Jetzt fehlen noch das Öl, die verschiedenen Zuckerarten und die Schokotröpfchen, wiege oder messe diese Zutaten ab und gib sie mit in die Schüssel.

Gib als letztes die trockenen Zutaten mit in die Schüssel und verrühre alles mit einem Teigschaber zu einem relativ trockenen Teig.

Verteile den Teig in die Förmchen oder die geölten Vertiefungen des Muffinsblechs. Nun kann das erste Blech schon in den Backofen, reduziere danach die Temperatur.

Die Backzeit beträgt etwa 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze und vorgeheiztem Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze.

Nimm die Schokoladen Kokos Muffins aus dem Backofen, sobald sie fertig sind. Das kannst Du mit einem Holzstäbchen ganz leicht prüfen, sollten noch Teigreste kleben bleiben, benötigen die Muffins noch ein paar Minuten Backzeit. Lass sie dann im Blech oder auf einem Backgitter abkühlen.

Schmelze in der Zwischenzeit die Schokolade auf dem Wasserbad und verteile die flüssige Schokolade auf den Muffins. Verteile ganz zuletzt noch großzügig Kokosraspeln auf der Schokolade. Nun müssen sie nur noch kurz trocknen!

Viel Spaß beim Naschen!

Schokoladen Kokos Muffins (glutenfrei, vegan), ob die auch der Osterhase mag?

Tipps:

Glutenfreies Kochen und Backen

Food Oase GmbHGlutenfreies Kochen ist gar nicht so schwer, solange man Gerichte aus frischen Zutaten selbst zubereitet. Hier hast Du selber in der Hand welche Zutaten Du verwendest und eini ge davon gibt es inzwischen in einer glutenfreien Version. Dazu gehören zum Beispiel Haferflocken oder Semmelmehl.

Wenn es Dir allerdings so geht wie mir, hast Du beim täglichen Einkaufen wenig bis keine Auswahlmöglichkeit und manche Produkte bekommst Du selbst im Reformhaus nicht! Daher kaufe ich bestimmte Lebensmittel, etwa vegane Alternativen, laktose- oder glutenfreie Produkte, am liebsten online ein. Meist gibt es sogar größere Gebinde und beim Vorratseinkauf sparst Du Dir oft sogar die Versandkosten.

Einen Shop, den ich uneingeschränkt empfehlen kann ist die FoodOase, hier habe ich schon öfters bestellt und bin sehr zufrieden mit dem Service. Auf der Seite selbst wird das Einkaufen durch einen Allergiefilter vereinfacht, so bekommst Du auch wirklich nur die Produkte vorgeschlagen, die Du verträgst.

Das glutenfreie Backen habe ich in den letzten Jahren vermieden, die wenigen Versuche, die ich gestartet fiberHUSKhabe, waren meist nicht erfolgreich, im Gegenteil, reinste Desaster. Durch Zufall bin ich auf ein Produkt aufmerksam geworden, dass ich bisher sehr erfolgreich getestet habe. Es handelt sich um Flohsamenschalen der Firma FiberHUSK. Durch ihr enormes Quellvermögen nehmen sie viel Flüssigkeit auf und beeinflussen dadurch die Konsistenz der Backwaren positiv. Die Krume sieht endlich so aus, wie man sie sich auch bei glutenfreiem Gebäck wünscht! Weich, fluffig, locker - einfach wundervoll.

Und bevor ich es vergesse, FiberHUSK könnt ihr übrigens auch bei der FoodOase bestellen.

Kala Namak Salz:

Dieses ganz besondere Salz zeichnet sich durch seinen einzigartigen Geschmack und Geruch aus. Es wird hautpsächlich in Indien hergestellt und verwendet.

Der Geruch wird von Nicht-Indern häufig als abstoßend empfunden, da es deutlich nach Schwefel riecht. Allerdings kann man durch die Verwendung von kleineren Mengen dem Gaumen die Verwendung von Eiern, vor allem in veganen Speisen, vorgaukeln. In Indien wird es hauptsächlich bei Obstsalaten, Raitas, Chaats und Chutneys verwendet.

Die Farben der ungemahlenen Salzbrocken ist schwarz und rosa, daher wird das Würzmittel auch Schwarzsalz oder Black Salt genannt, gemahlen erscheint es violett und rosa, braun und schwarz. Kala Namak besteht zum Großteil aus Natriumchlorid und ist ein vulkanisches Steinsalzmineral. Durch die typisch Verunreinigungen erhält es seine Farbe und Geruch, gewonnen wird es ähnlich wie Steinsalz.

Warum Weinsteinbackpulver statt normalem Backpulver?

Damit ein Teig aufgehen kann benötigt er immer ein Backtriebmittel, bei manchen Teigen ist es Hefe, bei vielen anderen Backpulver. Grundsätzlich besteht Backpulver immer aus drei Komponenten:

  • Backtriebmittel
  • Trennmittel
  • Säurungsmittel

Das Backtriebmittel sorgt dafür, dass der Teig nicht ein einziger fester Klumpen bleibt, sondern eine leichte, fluffige Masse entsteht. Als Backtriebmittel dient Natron (oder genauer Natriumhydrogencarbonat). Allerdings benötigt Natron eine Säure, um als Triebmittel wirksam werden zu können. Sobald Natron mit einer Säure reagiert geht der Teig auf, da sich Gase bilden. Das passiert allerdings erst wenn eine Flüssigkeit zugegeben wird, etwa Wasser oder Milch.

Das Trennmittel (meist Stärke) soll dafür sorgen, dass der Triebvorgang nicht schon ungewollt vorher (in der Packung) stattfindet.

Bei herkömmlichen Backpulver wird als Säurungsmittel Phosphat verwendet. Allerdings sind Phosphate nicht unumstritten und für Nierenkranke sogar ganz verboten! Studien zufolge sollen Phosphate auch für gesunde Menschen bei dauerhaftem Konsum schädlich sein und das Risiko eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls erhöhen, ebenso soll das Osteoporose Risiko steigen.

Weinsteinbackpulver besteht aus natürlicher Weinsteinsäure, die bei der Wein-, Sekt- und Proseccoherstellung anfällt. Allerdings musst Du hier auf die Kennzeichnung achten, nicht immer findet die Herstellung ohne tierische Bestandteile statt! Leider sind auch nicht alle im Handel erhältlichen Backpulver glutenfrei, also lies am besten die Inhaltsangabe!

Was ist Mascobado Zucker eigentlich?

Der traditionelle Vollrohrzucker, der auf den Philippinen angebaut wird, wird von seinen Produzenten "Mascobado"genannt.

Durch schonende Verarbeitung entsteht er aus dem süßen Saft des Zuckerrohrs, so bleiben wertvolle Inhaltsstoffe enthalten. Diese und der hohe Melasseanteil bescheren ihm seinen ganz besonderen Geschmack, der vor allem im Kombination mit Schokolade hervorragend zur Geltung kommt.

Vertrieben wird er beispielsweise von der Firma Gepa. Du kannst ihn durch Muscovadozucker oder notfalls auch durch braunen Zucker ersetzen, allerdings ist der Melasseanteil hier deutlich niedriger und der Geschmack dadurch auch weniger intensiv.

So einfach, so lecker: Schokoladen Kokos Muffins (glutenfrei, vegan)!

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.