Erdbeer Tiramisu – eine zauberhafte Versuchung

Nie wieder schreibe ich in einer meiner Beiträge wie etwas vermutlich zubereitet werden kann, ohne es vorher wirklich auszuprobieren! Letztes Jahr habe ich ein Rezept für ein Himbeer Tiramisu veröffentlicht, es ist inzwischen das beliebteste Rezept aus der Hexenküche. Bei diesem Rezept habe ich weiter unten in der Rubrik Tipps geschrieben, dass ich ein Erdbeer Tiramisu grundsätzlich genauso zubereiten würde. Von wegen, Pustekuchen, ich habe es ausprobiert und es hat mich nicht wirklich überzeugt. Ich habe insgesamt vier Versuche gebraucht, bis das Erdbeer Tiramisu nicht nur so geschmeckt, sondern auch so ausgesehen hat, dass ich wirklich zufrieden war. Ich mag da etwas pingelig sein, aber ich will Euch hier ja schließlich auch Rezepte weiter geben, die auch wirklich funktionieren! 

Süß

Zutaten:

750 g Erdbeern (TK)
(1 EL Vanillezucker)

Für die Mascarpone-
schicht:

250 g Mascarpone
500 g Magerquark
75 g Zucker
3 EL Vanillezucker
200 ml Milch/Sahne

Zum Schichten und Tränken:

200 g Löffelbiskuit
6 EL Orangensaft

Zum Bestreuen:

Kokosblütenzucker

Zubereitung:

Nachdem es im Laufe des letzten Jahres bei Festen entweder Himbeer Tiramisu oder den Klassiker italienisches Tiramisu gab, habe ich mich jetzt daran gemacht ein Rezept für Erdbeer Tiramisu zu entwickeln. Ehrlich gesagt dachte ich, dass es ganz einfach wäre. Ich nahm das erprobte Rezept für Himbeer Tiramisu und habe einen Teil der Erdbeeren püriert statt ihn aufzukochen. Alle anderen Mengen und Arbeitsschritte hab ich übernommen, aber es hat beim Schichten absolut nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Beim vierten Versuch ist dann schließlich dieses Rezept heraus gekommen:

Für dieses Rezept habe ich eine große eckige Auflaufform verwendet (35 x 16 x 6,5 Zentimeter) und habe hier zu Tiefkühl Erdbeeren gegriffen, da die Saison vorbei war. Der Großteil der Erdbeeren wird gefroren verarbeitet, ein Drittel allerdings püriert.

Entweder Du entnimmst 250 Gramm der gefrorenen Erdbeeren schon vorher, damit sie auftauen können, oder Du lässt sie kurz in der Mikrowelle auftauen. Du benötigst also 500 Gramm gefrorene Erdbeeren und 250 Gramm pürierte Erdbeeren. Probiere die pürierten Erdbeeren, sollten sie nicht süß genug sein kannst Du einen Esslöffel Vanillezucker unter rühren.

Verrühre für die Creme den Quark, die Mascarpone, die Milch oder Sahne, den Zucker und den Vanillezucker zu einer glatten Creme. Messe den Orangensaft ab und lege die Löffelbiskuits bereit, dann kannst Du schon mit den Schichten beginnen.

Zuerst wird eine Schicht Löffelbiskuits in die Auflaufform gelegt, diese wird mit der Hälfte des Orangensaftes getränkt.

Dann folgen die gefrorenen Erdbeeren und etwa die Hälfte der Creme.

Nun folgen wieder Löffelbiskuits, die mit Orangensaft getränkt werden, darauf wird das Erdbeer Püree verteilt.

Als Abschluss wird die zweite Hälfte der Vanillecreme auf dem Püree verteilt. Diese Schicht wird mit etwas Kokosblütenzucker bestreut. Dann wird das Erdbeertiramisu abgedeckt und über Nacht kühl gestellt.

Am nächsten Tag hat sich das Tiramisu etwas gesetzt, da die Erdbeeren aufgetaut sind, und ist gut durchgezogen. Vor dem Servieren wird noch einmal etwas Kokosblütenzucker darauf gestreut.

Ich habe das wunderbare Erdbeer Tiramisu mit ein paar Andenbeeren und gefrorenen Beeren serviert.

Guten Appetit!

Erdbeer Tiramisu - eine zauberhafte Versuchung!

Milch oder Süße Sahne?

Beides lässt sich gleich gut einrühren, falls Du Wert auf Deine Kalorienzufuhr legst solltest Du zu Milch greifen. Geschmacklich macht es wenig Unterschied, ob Du Milch oder Sahne verwendest.

Cocosblütenzucker, gibt es da nicht eine Alternative?

Falls Du keinen Cocosblütenzucker zu Hause hast und extra anschaffen möchtest kannst Du auch zu braunem Zucker greifen. Der schmeckt zwar deutlich anders, eher malzig, bringt aber optisch fast dasselbe Ergebnis.

Echten Vanillezucker selber machen?

Falls Du Wert auf intensiven Geschmack legst und auch noch etwas Geld sparen möchtest, mach Deinen Vanillezucker doch selber! Das geht total einfach, wie genau erfährst Du hier.

Erdbeer Tiramisu mit Alkohol

Du möchtest die Erwachsenen Version mit Alkohol zubereiten? Dann ersetzte einfach die Hälfte des Orangensaftes durch Amaretto!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Schlemmen!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.