Vollkorn Reis Grießbrei mit Zwetschgenmus (vegan, glutenfrei)

Werbung

Mit Süßspeisen, Torten und Kuchen stand ich die letzte Jahrzehnte auf Kriegsfuß und habe sie weitestgehend gemieden. Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen Süßspeisen einfach einmal vegan oder glutenfrei und vegan auszuprobieren. Was soll ich sagen? Endlich kann ich die eine oder andere Leckerei ohne anschließende Bauchschmerzen genießen. Grießbrei habe ich allerdings zuerst auch in der veganen Variante nicht vertragen und glutenfreier Grieß war über Jahre nicht zu bekommen. Bei einem Einkauf im Reformhaus habe ich schließlich Vollkorn Reisgrieß entdeckt und natürlich sofort zugeschlagen. Daraus habe ich zuhause Vollkorn Reis Grießbrei mit Zwetschgenmus und Passionsfrucht gezaubert. Sogar mein Bauch war voll und ganz damit einverstanden und hat mich danach nicht geärgert! Falls Du also auch dieses alternative glutenfreie Rezept ausprobieren möchtest kommt hier die ausführliche Anleitung, wie immer in Wort und Bild. 

Mehr lesen

Geschichteter Chiapudding mit Beerenmus und frischem Obst (glutenfrei, vegan)

Die Mädels aus dem Hexenhaus wünschen sich in regelmäßigen Abständen Chia-Pudding. In diesem Fall gab es Geschichteten Chiapudding mit Beerenmus und frischem Obst, glutenfrei und vegan, davon waren alle begeistert und sie waren ganz schnell verschwunden, fast wie verhext. Schön an der Zubereitung ist, dass man nur die erste halbe Stunde dabei bleiben und regelmäßig umrühren muss, dann kann man den Pudding getrost vor sich hin quellen lassen. Kombiniert mit frischem Obst ergibt sich ein wundervoll fruchtig frischer Chia-Pudding. Probier es doch einfach einmal aus!

Mehr lesen

Overnight Oats mit Beeren und gerösteten Walnüssen (glutenfrei, vegan)

Werbung

Du möchtest gerne einmal etwas anderes zum Frühstück probieren als belegte Brote? Dann habe ich hier eine gute Alternative für Dich: Overnight Oats mit Beeren und gerösteten Walnüssen (glutenfrei, vegan). Der kalt angesetzten Haferbrei wird schon am Abend vorher angesetzt und macht nicht viel Arbeit. Noch dazu ist er sehr variabel in den Zutaten, so schmeckt er jeden Tag etwas anders! Ein toller Nebeneffekt, die Overnight Oats machen lange satt, so dass vor dem Mittagessen kein großer Heißhunger entstehen sollte! Also, ran an die Buletten! Äh, nein, wohl doch eher an den Hafer!

Mehr lesen

Klassischer Bratapfel mit Vanillesoße (glutenfrei, vegan, sojafrei)

Die ganze Nacht über hat es geschneit und die Hexenwelt mit weißen Puderzucker bestäubt. Als schließlich die Sonne scheint beschließt Du einen Winterspaziergang zu machen. Die Luft ist schneidend kalt und bei jedem Schritt knirschen die Schneekristalle unter Deinen Füßen. Durch den Schnee blinken und funkeln die reflektierten Sonnenstrahlen und alles sieht so hell und freundlich aus. Die Hektik der Woche ist der Stille eines Wintersonntages gewichen und Du genießt den Spaziergang durch die weiße Wunderwelt. Als Du etwas durch gefroren wieder nach Hause kommst erwartet Dich ein frisch gebackener Klassischer Bratapfel mit Vanillesoße! Nichts kann nach einem Winterspaziergang besser von innen wärmen als ein herrlich süßer Bratapfel, probier es doch einfach einmal aus!

Mehr lesen

Granola Cups mit Lupinen Joghurt und frischem Obst (glutenfrei, vegan, sojafrei)

Als ich vor einiger Zeit ein Foto von dieser Leckerei gesehen habe wußte ich, das will ich in einer veganen Version ausprobieren. Herausgekommen sind diese wundervollen Granola Cups mit Lupinen Joghurt und frischem Obst, gluten- und sojafrei. Normalerweise werden sie statt eines Müslis zum Frühstück verspeist, wir haben sie als ungewöhnliches Dessert vernascht. Meine Liebsten waren ganz begeistert und freuen sich schon auf eine Neuauflage. Die Granola Cups können auf Vorrat gebacken und aufgehoben werden, bis sie zum Einsatz kommen. Das Joghurt wird kurz vor dem Verzehr leicht gesüßt und mit frischem oder Tiefkühlobst garniert. Probier doch einfach einmal aus, wie Du die Cups am liebsten magst, zum Frühstück oder doch als fruchtig süßes Dessert?

Mehr lesen

Schokoladen Milchreis mit Himbeeren (glutenfrei, vegan)

Vor ein paar Wochen waren wir samstags auf einem Festival, bei dem uns leider das Wetter nicht wohlgesonnen war. Der ganze Tag war eher kühl und immer mal wieder auch nass. Mit der Dunkelheit kam dann natürlich auch die Kälte, sobald sich die Traube der Menschen vor der Bühne aufgelöst hatten. Obwohl ich am nächsten Morgen lange schlafen und mich gründlich aufwärmen konnte, ließ mich diese durchdringende Kälte nicht los. Also beschloss ich am Sonntag Nachmittag, dass ich dringend irgend etwas dagegen bräuchte. Was könnte da wohl helfen? Richtig, etwas Warmes und Schokolade! Was lag also näher, als beides zu kombinieren? So kochte ich einen großen Topf Schokoladen Milchreis und servierte ihn mit Himbeeren. Da freuten sich auch die große Nachwuchshexe und ihre beste Freundin, denn für beide hat es auch noch gereicht!

Mehr lesen

Mousse au Chocolat (vegan, glutenfrei)

Die Nachwuchshexen haben eine neues Lieblings Dessert! In der Versuchsreihe: "Was kann ich alles aus Aquafaba zaubern?" entstand dieses wundervolle vegane Mousse au Chocolat! Ich werde nie wieder mein Kichererbsenwasser einfach so entsorgen, diese Mousse schmeckt nicht nur himmlisch, sondern ist auch noch ganz schnell daraus gezaubert. Sie kommt mit nur drei Zutaten aus und ist optisch wie geschmacklich kaum von herkömmlicher Mousse au Chocolat zu unterscheiden. Das ist mal wieder ein tolles Beispiel, dass bei veganer Ernährung der Genuss nicht zu kurz kommen muss!

Mehr lesen

Vanillepudding (glutenfrei, vegan)

Werbung

Kennt Ihr das auch? Manchmal braucht es einfach was Süßes! Dann muss es auch nicht unbedingt gleich Schokolade sein, so ein süßer Vanillepudding ist auch was tolles! Echte Vanille und Mandelmilch in Perfektion kombiniert, dazu noch etwas Minze und Himbeeren, fertig ist der Hexenhimmel! Dass diese tolle Nachspeise auch noch vegan, glutenfrei und damit natürlich auch laktosefrei ist, ist ein schöner Nebeneffekt!

Mehr lesen

Pfannkuchen aus Stärkemehl (vegan, glutenfrei)

Jetzt muss niemand mehr auf Pfannkuchen verzichten! Dieses alternative Rezept ist vegan, gluten- und laktosefrei. So kommen alle in den schnellen, süßen Genuß aus der Pfanne mit Schattenmorellen und Puderzucker! Ruck zuck fertig, ruck zuck genießen, fast wie gehext 😉

Mehr lesen

Klassisches Zwetschgenmus

Ich liebe Zwetschgen, habe ich das schon einmal erwähnt 😉 ? Auch wenn der Herbst jetzt ziemlich plötzlich kam freue ich mich über das Obst und Gemüse, das es im Herbst gibt. Meine Lieblinge sind Rote Bete und natürlich Zwetschgen, dementsprechend wird momentan in der Hexenküche gebacken, gekocht und eingelegt. Bis mein Klassisches Zwetschgenmus so geschmeckt hat, wie das von Oma, hat es einige Anläufe gebraucht. Aber inzwischen bin ich sehr zufrieden mit Geschmack und Konsistenz. Das wundervolle am Zwetschgenmus im Glas ist, dass es jederzeit einsatzbereit ist und nur darauf wartet vernascht zu werden! Falls Du es auch einmal ausprobieren möchtest kommt hier eine ausführliche Anleitung für Dich. 

Mehr lesen