Mediterranes Kräutersalz

Nachdem das Wetter uns endlich für ein paar Tage aus seinem festen Hitzegriff entlassen hat ist der ideale Zeitpunkt um Kräuter zu ernten! Aus mediterranen Kräutern und grobem Meersalz kannst Du ein wunderbares Mediterranes Kräutersalz zaubern! Damit kannst Du den ganzen Herbst und Winter über wunderbare Tomatensaucen, frische oder gekochte Salate und noch vieles mehr ganz einfach mediterran würzen! Auch als selbstgemachtes Geschenk sind solche Kräutersalze im Glas hübsch verpackt ein toller Hingucker! Machs Dir ganz einfach selber 😉 ! 

Kraeuter
Vegan
Glutenfrei
Sojafrei
Zuckerfrei
Raw

Zutaten:

Für das Salz:

Mediterrane Kräuter, in diesem Fall:

5 EL fein geschnitten:

Estragon
Rucola
Oregano
Majoran
Basilikum
Rosmarin
Thymian
Zitronenthymian

5 EL grobes Meersalz

Zum Trocknen:

Backtrennpapier

Zum Abfüllen:

Schraubgläser

Zubereitung:

Mediterranes Kräutersalz lässt sich ganz einfach selber machen, wie der Name schon verrät brauchst Du dafür nur Kräuter und Salz. Ideal ist es natürlich, wenn Du die mediterranen Kräuter im eigenen Garten hast, aber Du kannst sie auch frisch käuflich erwerben und weiter verarbeiten. Der Vorteil ist, dass Du hier ganz genau weißt, was in Deinem Kräutersalz enthalten ist. Für Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten kann das tatsächlich zum Problem werden, da in (vor allem recht günstigen) Gewürzmischungen Stoffe enthalten sein können, die nicht von jedem Körper vertragen werden. Da die Mengen meist recht gering sind müssen sie teilweise noch nicht einmal dementsprechend in der Zutatenliste aufgeführt werden.

Damit Du zukünftig ohne Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Füllstoffe würzen kannst, kommt hier die

ausführliche Zubereitung:

Nimm zuerst die Kräuter zur Hand und entferne alle abgestorbenen oder schadhaften Teile. Kräuter sollten (außer bei sichtbarer Verschmutzung) nicht gewaschen werden, um den Geschmack nicht zu verwässern!

Zupfe die einzelnen Blätter von den Stielen, das ist eine Menge arbeit, lohnt sich aber!

Das kommt am Ende dabei heraus:

Hacke die Kräuter fein und mische sie zu gleichen Teilen mit Meersalz.

Ich persönlich bevorzuge grobes Salz, Du kannst aber natürlich auch feines Salz nehmen, dann hast Du im Endprodukt im Verhältnis etwas mehr Salz als Kräuter. Gib also auf fünf Esslöffel gehackte mediterrane Kräuter ebenfalls fünf Esslöffel Salz und vermische beides gut.

Belege ein Backblech oder ein Tablett mit einem Stück Backtrennpapier und verteile die Mischung darauf.

Das Kräutersalz sollte nun an einem geschützten Ort trocknen. In dieser Zeit kannst Du es immer wieder durch rühren, dann trocknet es gleichmäßiger und verklumpt nicht so stark.

Sobald die Kräuter getrocknet sind kannst Du Dein Kräutersalz im Mixer, dem Mörser oder in einer Kaffeemühle so fein mahlen, wie Du es gerne haben möchtest und abfüllen.

Das wundervolle Mediterrane Kräutersalz ist wunderbar vielseitig einsetzbar, zum Kochen, auf Tomaten, oder Feta, in den Salat oder einfach aufs Butterbrot! Einfach und köstlich!

Viel Spaß!

Mediterranes Kräutersalz, ganz einfach selber machen!

Tipp:

Schnelles Kräutersalz

Falls es ganz schnell gehen soll, oder Du den Aufwand mit dem Trocknen nicht selber betreiben möchtest, gibt es eine Alternative. Kaufe die Kräuter, die Du verwenden möchtest fertig getrocknet und gemahlen oder gerebelt und mische sie dann zu gleichen Teilen mit feinem Salz. Greife hier am besten zu Bio Produkten, um eine möglichst hohe Qualität zu erhalten. Natürlich kannst Du auch die schnelle Mischung genauso in Gläschen abfüllen und dekorativ verziert verschenken!

Frische Kräuter und Meersalz, das ergibt dieses wundervolle Mediterranes Kräutersalz!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.