Zucchini Fettuccine mit Tomatensoße (glutenfrei, vegan)

Für alle, die im Neuen Jahr leichter essen möchten habe ich hier einen wunderbaren Vorschlag, Zucchini Fettucchine mit Tomatensoße (glutenfrei, vegan)! Das Tolle an diesen Zucchini Bandnudeln ist, dass sie nicht nur lecker schmecken, sondern auch noch so schnell zubereitet sind, dass sie jedes Fertiggericht für Backofen oder Pfanne um Längen schlagen! Seit Herbst haben Zucchini und Karotten Fettuccine und Spaghetti im Hexenhaus Einzug gehalten und werden immer wieder in verschiedenen Geschmacksrichtungen gewünscht und natürlich auch zubereitet. Für die Bandnudeln benötigst Du nur einen Gemüseschäler, dann kann es schon los gehen mit der Zubereitung! Probier es doch einfach einmal aus, vielleicht bist Du ja genauso begeistert wie die Hexe!

Mehr lesen

Gemüsepaste für Brühe (glutenfrei, vegan, sojafrei)

Vor ein paar Tagen hatte ich einmal wieder ein Erlebnis der besonderen Art. Ich wusste, dass ich an diesem Tag nicht viel Zeit zum Kochen hatte und nahme mir fertige Teigtaschen aus dem Kühlregal und Gemüsebrühwürfel mit nach Hause. Ich bereitete aus Wasser und den Brühwürfeln eine Gemüsebrühe zu und lies die Teigtaschen nach Anleitung darin warm werden. Um mich kurz zu fassen, geschmeckt hat es furchtbar künstlich und schlecht war mir danach auch noch. Das sind so Momente, in denen ich wieder weiß, warum ich mich bemühe so viel wie nur möglich selber zu machen. Auf meiner "to do" Liste stand sie schon länger, die Gemüsepaste für Brühe, die glutenfrei, vegan und sojafrei werden sollte. Dieses Erlebnis nahm ich zum Anlass sie tatsächlich auch zuzubereiten. Grundsätzlich ist es etwas Aufwand und braucht seine Zeit, aber man kann die Würzpaste sehr gut auf Vorrat in großer Menge herstellen. Ich habe sie in kleine Schraubgäser gefüllt, diese werden relativ schnell aufgebraucht, so wird garantiert nichts schlecht!

Mehr lesen

Falafel mit „Joghurt“ Sauce (vegan, glutenfrei)

Werbung

Das Projekt Falafel mit "Joghurt" Sauce, alternativ auch in Pita stand schon lange auf meiner "muss ich unbedingt einmal ausprobieren" Liste. Aber immer wieder sind andere Dinge wichtiger und müssen vorrangig erledigt werden. Jetzt in den Ferien habe ich endlich die Zeit gefunden Falafel selbst zuzubereiten. Naürlich nicht aus irgend einer Fertigmischung, sondern aus einem - leicht abgewandelten - orientalischen Orginalrezept. Obwohl die kleinen Kichererbsenbällchen schwimmend in heißem Fett ausgebacken werden hat sich mein Körper nicht beschwert, denn das Rezept ist nicht nur vegan, sondern auch noch glutenfrei. Wenn es für Euch keine Rolle spielt könnt ihr die Sauce natürlich auch aus ganz normalem Joghurt zubereiten.

Also, falls Ihr ebenfalls schon immer einmal Falafel selber machen wolltet, dieses Rezept kann ich nur empfehlen! Viel Spaß dabei!

Mehr lesen

Bärlauch Cashew Creme (vegan, glutenfrei)

Hab ich schon mal erwähnt das ich Bärlauch liebe 😉 ? Natürlich wird er dann in der Zeit, in der man ihn ernten kann, in allen möglichen Gerichten verwendet. Heute gibt es eine tolle vielseitig einsetzbare Bärlauch Cashew Creme! Egal ob aufs Brot, zu Gegrilltem oder Kurzgebratenem oder schlicht zu Kartoffeln, diese Creme passt immer! Und zubereitet ist sie auch noch ganz einfach und schnell, so lieb ich das!

Mehr lesen

Klassische BBQ Sauce (vegan, glutenfrei, sojafrei)

Vor ein paar Tagen habe ich das erste mal Süßkartoffelpommes gemacht, dazu gab es ganz standesgemäß selbst gemachte BBQ Sauce. Glutenfrei, sojafrei und vegan, aber vor allem war sie sehr lecker! Obwohl wir zu den Pommes ganz schön viel genascht haben, hat es dann doch noch für vier kleine Schraubgläschen gereicht. Ich hab so das Gefühl, die werden nicht lange überleben, nachdem das erste Gläschen mit meinem ältesten Sohn heute schon das Haus verlassen hat 😉 .

Mehr lesen

Pikanter Chili Pfeffer Aufstrich (vegan, glutenfrei)

Wenn Du gerne scharf isst und Lust hast mal etwas ganz Neues auszuprobieren habe ich da was für Dich! Chili Pfeffer Aufstrich, der bringt Geschmack aufs Brot! Auf der Grundlage von Sonnenblumenkernen, mit vielen Gewürzen und Knoblauch verfeinert ist er schnell gemixt und bringt Abwechslung in den Speiseplan!

Mehr lesen

Tomate Rucola Aufstrich (vegan, glutenfrei)

Im Hexenhaus sind vegetarische und vegane Brotaufstriche zur Zeit sehr beliebt. Die gibt es zwar inzwischen flächendeckend in Bio-Qualität und vereinzelt auch ohne Palmöl zu kaufen, aber günstig sind sie nicht gerade. Also habe ich mal ein bisschen gezaubert, herausgekommen ist ein würziger Tomate Rucola Aufstrich mit Zucchini und Knoblauch. Noch gibt es alle Zutaten relativ günstig zu kaufen, das ist die geniale Gelegenheit ein paar Gläschen auf Vorrat einzukochen. Dann kannst Du Dir problemlos den Geschmack von Sommerkräutern und -gemüse immer wieder aufs Brot holen!

Mehr lesen

Zwiebel Rotwein Chutney

Es gibt Rezepte, die will man schon immer ausprobieren, kommt aber aus irgend welchen Gründen nicht dazu. Und dann, als ob das Schicksal es so wollte, hat man noch etwas Rotwein übrig (ja, ich weiß, ich weiß, Rotwein und übrig sind zwei Dinge, die eigentlich nicht zusammen passen 😉 ) und rote Zwiebeln, die verarbeitet werden müssen. Da im Hexenhaus so wenig wie möglich verkommen soll war ich ja praktisch gezwungen mich endlich an die Zubereitung des zauberhaften Zwiebel Rotwein Chutney zu machen. Wie immer habe ich mir im Vorfeld verschiedene Rezepte dafür zu Gemüte geführt und meine eigene Kreation zusammen gestellt. Was soll ich sagen? Der erste Versuch hat mich gleich voll überzeugt und so esse ich im Moment mein Käsebrot ganz dekadent auch zum Frühstück am liebsten getoppt mit Zwiebel Rotwein Chutney!

Falls Du es auch ausprobieren möchtest kommt hier das Rezept!

Mehr lesen

Ziegenfrischkäse mit Bärlauch

Das erste Highlight im Frühling ist für die Hexe eindeutig die Bärlauch Ernte. Hier oben im Norden dauert es etwas länger, bis das frische Grün endlich aus der Erde spitzt. Dafür kann man ihn aber auch ein paar Tag länger ernten! Inzwischen blüht er trotz des feucht kalten norddeutschen Wetters und so können auch Knospen und Blüten geerntet und verarbeitet werden. Wer sich allerdings nicht so gut auskennt, sollte auf den Händler seines Vertrauens bauen, und dort die frischen grünen Blätter erwerben!

Eine Möglichkeit die würzigen scharfen Blätter weiter zu verarbeiten ist dieser wundervolle Ziegenfrischkäse mit Bärlauch. Hier findet er vielseitig Verwendung, als Brotaufstrich, als Nudelfüllung, schlicht zu Kartoffeln oder für die Zubereitung von Saucen! Einmal gezaubert kann er variabel eingesetzt werden und verfeinert auch Deine Frühlingsküche!

Mehr lesen

Veganes Bärlauchpesto mit Zedernüssen

Werbung

Weißt Du welchen Geruch meine Hexennase im Frühling liebt? Genau, den von herrlich frischem Bärlauch! Schade, dass die Erntezeit nur so kurz ist. Aber wenn es dann welchen gibt wird er in der Hexenküche zu vielen verschiedenen Köstlichkeiten verzaubert.
Da ich von einer lieben Kollegin ein riesige Tüte Bärlauch bekommen habe musste dieser natürlich schnell verarbeitet werden! Heraus gekommen ist dieses wundervolle vegane Bärlauchpesto. Nun wartet es im Kühlschrank auf seinen Einsatz, ich freu mich schon so darauf!

Mehr lesen